News:

Sign In


PLATTFORM - DATENSCHUTZER- KLÄRUNG


Wenn Sie erfahren möchten, wie wir mit unserer digitalen Werbetechnologie Informationen sammeln, verwenden und weitergeben, sind Sie hier richtig. Wenn Sie erfahren möchten, wie wir mit anderen Unternehmensaktivitäten, etwa mit unserer Firmenwebseite AppNexus.com, Informationen sammeln, verwenden und weitergeben, klicken Sie bitte hier.

 

Um direkt zu unserer Opt-out-Option zu gehen, klicken Sie hier

 

 

Datenschutz-Selbstregulierung: AppNexus ist ein angesehenes Mitglied der Network Advertising Initiative (NAI), einer Vereinigung, die sich der verantwortungsvollen Erfassung und Verwendung von Daten für digitale Werbung widmet. Unsere Plattform entspricht dem Verhaltenskodex von NAI für Web- und Mobilanwendungen.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Was ist in diesem Dokument enthalten?

Dieses Dokument bietet Informationen über unsere digitale Werbetechnologieplattform (die Plattform), die es unseren Kunden ermöglicht, digitale Werbung zu kaufen und zu verkaufen, und beschreibt anschließend unsere Richtlinien für die Erfassung und Verwendung von Daten.

Unser Ziel ist es, in unserer Geschäftstätigkeit transparent zu sein, indem wir unsere Technologie mit einfachen Worten beschreiben, damit Internetnutzer unserer Vorgehensweisen verstehen können. Wir wissen, dass das kompliziert ist, sollten Sie daher Fragen zu diesen Informationen haben, kontaktieren Sie uns bitte hier.

Was ist die AppNexus-Plattform?

AppNexus ist kein Ad-Network und kein Datenvermittler. AppNexus ist eine digitale Werbetechnologieplattform. Mit "Plattform" meinen wir eine Technologie, die Werbetreibenden - oder Käufern - Werkzeuge zum Erwerb von Werbeflächen bietet, und Herausgebern von Webseite und Mobilanwendungen - oder Verkäufern - die Möglichkeit bietet, ihre Werbeflächen auf die effizienteste Weise zu verkaufen. Verkäufer möchten, dass ihre Anzeigen für ihre Leser relevant sind, was ihnen hilft, Inhalte ohne oder mit geringeren Kosten anzubieten. Käufer möchten ihre Werbeausgaben effizient einsetzen, indem die richtigen Zielgruppen erreicht werden, und indem die Effektivität ihrer Anzeigen gemessen wird. Zum Erreichen dieser Ziele nutzen Käufer und Verkäufer unsere Plattform für den Einsatz einer Vielzahl von Techniken, einschließlich interessenbezogener Werbung, Echtzeitwerbung (oder programmatischer Werbung), Kontextwerbung und standortbezogener Werbung.

Die Plattform bietet Käufern und Verkäufern auch andere Werkzeuge, wie etwa die Möglichkeit, die Effektivität ihrer Anzeigen zu messen, Malware und andere schädliche Aktivitäten zu verhindern, und ähnliche Funktionen, die entwickelt wurden, um den Kauf und Verkauf von Werbeflächen problemlos, effizient und effektiv zu gestalten. Sie können unsere Plattform auch für den Kauf und Verkauf von Daten verwenden, damit Anzeigen, die Endnutzer sehen, relevanter gestaltet werden können.

Die Plattform wird von AppNexus Inc., 28 W 23rd Street, 4th Floor, New York, NY, 10010, USA, betrieben.

Was meinen wir mit Plattformdaten?

Die Plattform wurde zur Verwendung bestimmter Datenarten entwickelt, die wir zusammenfassend als Plattformdaten bezeichnen. Diese beinhalten Daten, die über die Plattform generiert werden, sowie Daten, die Kunden aus anderen Quellen erhalten und anschließend auf der Plattform verwenden, oder die sie über die Plattform kaufen oder verkaufen. Dies können Informationen über Browser und Geräte von Internetnutzers sein, wie: 

  • die Art des Browsers und seine Einstellungen, 
  • Informationen über das Betriebssystem des Geräts,
  • Cookie-Informationen, 
  • Informationen über andere Identifizierungsmerkmale des Geräts, und
  • die IP-Adresse, mit der das Gerät auf die Webseite oder Mobilanwendung eines Kunden zugreift 
  • Informationen über die Aktivitäten des Nutzers auf diesem Gerät, einschließlich besuchter oder verwendeter Webseiten und Mobilanwendungen 
  • Informationen über den geografischen Standort des Geräts, wenn es auf eine Webseite oder eine Mobilanwendung zugreift 
  • Rückschlüsse oder Informationen bezüglich der Interessen der Nutzer, die von unseren Kunden erstellt, erhalten, gekauft, verkauft oder verwendet werden 

Die meisten Daten, welche die Plattform von Browsern und Geräten erhält, können auch als "HTTP-Header-Daten" oder "Clickstream-Daten" bezeichnet werden.

Plattformdaten umfassen keine Daten, die als solche personenbezogene Daten darstellen, wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, oder behördliche Identifikatoren. AppNexus gestattet nicht, dass direkt personenbezogene Daten auf der Plattform erhoben oder verwendet werden. 

Glossar der grundlegenden Begriffe

Ad-Server: In seiner einfachsten Form ist ein Ad-Server der Computer, der dafür verantwortlich ist, dass eine Anzeige auf einer Webseite oder in einer Mobilanwendung angezeigt wird. Heutzutage können Kommunikationen im Zuge der Auswahl und Bereitstellung einer Anzeige an mehrere Server gesandt werden. Dies dauert nur Millisekunden (Tausendstel einer Sekunde).

Beacons, Pixels, Tags, und SDKs: Beacons (manchmal auch als Webbeacons oder Pixel bezeichnet) und Tags sind Elemente, die in Webseiten enthalten sind, und es Unternehmen ermöglichen, Daten zu erfassen, Werbewirkungen zu erzielen sowie verbundene Dienste anzubieten, wie etwa die Messung der Anzeigeneffektivität oder die Verhinderung von falschem Ad-Traffic. Dies geschieht durch das Ermöglichen von Kommunikation zwischen einem Webbrowser und einem Server. Ein Beacon ist ein kleines, transparentes Bild, das auf einer Webseite platziert wird. Ein Tag ist ein kleiner Teil des Webseitencodes, der vom Webbrowser ausgeführt wird. Ein SDK ist ein Teil eines Computercodes, den Entwickler in Ihre Mobilanwendung einbeziehen.

Cookie: Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Webseite oder einem Ad-Server in einem Webbrowser gespeichert wird. Indem Informationen in einem Cookie gespeichert werden, können Webseiten und Server Präferenzen beibehalten, oder Webbrowser bei wiederholten Seitenaufrufen oder auf unterschiedlichen Webseiten erkennen.

Alternativen zu Cookies:  Firmen nutzen zur Identifizierung individueller Browser oder Geräte manchmal alternative Methoden, die ähnliche Funktionen wie Cookies erfüllen. Zum Beispiel bieten einige Plattformen, wie Apple iOS und Google Play Services für Android eindeutige IDs an, die für Werbezwecke verwendet werden können. Außerdem werden zur Identifizierung von Geräten manchmal mathematische oder statistische Techniken angewandt. Diese "statistischen Identifikatoren" sind nicht zu 100 % genau.

ID-Synchronisierung: ID-Synchronisierung (manchmal auch als Cookie-Synchronisierung bezeichnet) ist ein verbreiteter und seit langem eingesetzter Prozess in der digitalen Werbebranche. Sie ermöglicht Werbetreibenden, Daten von mehreren Werbeplattformen miteinander zu verknüpfen. (Mit anderen Worten - sie hilft Werbetreibenden, Anzeigen an mehr als einem Ort zu kaufen.)

Hier ist ein Beispiel, wie sie funktioniert. Nehmen wir an, Sie verkaufen ein Produkt auf Ihrer Webseite. Ein Kunde besucht Ihre Seite. Ihre Webseite speichert zur Identifizierung des Browsers dieses Kunden einen Cookie, und der Cookie enthält die ID 12345. Anschließend verbinden Sie diese ID mit Informationen über das Kaufverhalten des Kunden auf Ihrer Seite.

Wenn Sie diese Informationen dann für Werbung für diesen Nutzer verwenden möchten, können Sie einen Online-Werbemarktplatz besuchen, um Anzeigen zu kaufen. Damit Sie die richtigen Anzeigen kaufen, und diese dem richtigen Nutzer angezeigt werden, müssen Sie Ihre ID 12345 mit der ID verbinden, die der Marktplatz demselben Nutzer zugewiesen hat (und die zum Beispiel ABCDE lautet).

Das Ergebnis ist ein Eintrag mit dem Inhalt "ID 12345 = Marktplatz-ID ABCDE". Auf diese Weise weiß Ihr System, wenn Sie ein Marktplatzangebot für eine Anzeige erhalten, dass ABCDE demselben Kunden wie 12345 entspricht, und Sie können die richtige Anzeige auswählen, die dem Kunden gezeigt werden soll.

Cross-Device-Mapping:  Cross-Device-Mapping bezeichnet den Prozess, Schlussfolgerungen zu ziehen, dass bestimmte Geräte miteinander in Verbindung stehen, d.h. dass sie zum selben Nutzer oder Haushalt gehören. Dies wird entweder mit "statistischen" oder "deterministischen" Methoden (oder mit einer Kombination aus beiden) durchgeführt. Bei der "statistischen" Methode werden mathematischen Techniken angewandt, um intelligente Vermutungen anzustellen, dass bestimmte Geräte miteinander in Verbindung stehen. Bei der "deterministischen" Methode werden bekannte Verbindungen, zum Beispiel Anmeldungen mit derselben E-Mail-Adresse oder andere personenbezogene Informationen, verwendet, um mehrere Geräte mit einem einzelnen Nutzer zu verbinden. Bei dieser Methode maskieren Firmen normalerweise die tatsächliche E-Mail-Adresse.

Interessenbezogene Anzeigen: Interessenbezogene Anzeigen nutzen Informationen, die über mehrere Webseiten oder Mobilanwendungen gesammelt wurden, für die Vorhersage von Präferenzen der Nutzer und für das Schalten von Anzeigen, die für sie wahrscheinlich von Interesse sind. Wenn ein Nutzer zum Beispiel eine Reise-Webseite besucht oder eine Reise-App verwendet, wird er möglicherweise auf einer anderen Seite oder in einer anderen Anwendung Anzeigen in Bezug auf Reisen sehen. Werbetreiber können auch andere Informationen in Bezug auf Nutzerinteressen verwenden, die ihnen zur Verfügung stehen oder die sie beziehen können. Nutzer haben in Bezug auf diese Art der Anzeige unterschiedliche Optionen, die nachstehend beschrieben werden.

Genauer geografischer Standort: Durch Anwendungen, die Sie mit diesem Gerät verwenden oder über Webseiten, die Sie besuchen,  kann Ihr Gerät möglicherweise Ihren genauen geografischen Standort weitergeben. Geräte wenden eine oder mehrere Methoden für die Ermittlung Ihres Standorts an, darunter GPS-Koordinaten und Informationen über WiFi-Netzwerke in Ihrer Nähe. (Die Ermittlung des geografischen Standorts durch die IP-Adresse wird für gewöhnlich nicht als "genau" angesehen.) Geräte wie iPhone oder Android-Telefone holen normalerweise vor der Installation oder Nutzung einer Anwendung, die auf den genauen geografischen Standort des Geräts zugreift, die Zustimmung des Nutzers ein. Die Anwendung wiederum kann diese Informationen Drittunternehmen zur Verfügung stellen, die im Bereich Werbung tätig sind, damit die Anzeigen, die Sie sehen, relevanter gestaltet werden.

Echtzeittransaktionen (Auch als Real Time Bidding oder programmatische Werbung bezeichnet): Werbende Käufer können in "Echtzeit" auf die Möglichkeit bieten, eine Online-Anzeige zu schalten, wenn eine Webseite geladen oder eine Anwendung verwendet wird. Der erfolgreiche Bieter kann seine Anzeige schalten lassen.

Natürlich sind die obigen Erklärungen vereinfacht. Im Internet sind zahlreiche Ressourcen verfügbar, um mehr über diese Konzepte und über Online-Werbung im Allgemeinen zu erfahren. Obwohl wir keine Verantwortung für die Inhalte dieser Webseiten übernehmen, empfehlen wir die nachstehenden Seiten für weitere Informationen: 

Cookie-Verwendung durch die Plattform

Obwohl sich die speziellen Cookies der AppNexus-Plattform gelegentlich ändern können, wird hier der Zweck beschrieben, für den die AppNexus-Plattform Cookies verwendet. Diese Cookies ermöglichen unseren Kunden ein zielgerichtetes Schalten von Anzeigen, die Beurteilung der Anzeigeneffektivität, und die Opt-out-Entscheidungen der Nutzer zu sehen. Für eine detaillierte Beschreibung der von der Plattform eingerichteten Cookies siehe AppNexus Cookies.  

  • Die Plattform verwendet Cookies, um zwischen spezifischen Webbrowsern zu unterscheiden, und um Daten für Werbezwecke zu speichern, einschließlich interessenbezogener Werbung. 
  • Die Plattform verwendet Cookies, um die Anzeigenschaltungen und Berichtsdaten für Kunden zu speichern, beispielsweise welche Anzeige wie oft geschaltet wurde, und wann eine Anzeige zuletzt auf einem bestimmten Webbrowser geschaltet wurde. 
  • Die Plattform verwendet Cookies, damit Werbekäufern ermöglicht wird, die Reaktionen (Klicks und Konversionen) der Nutzer in Bezug auf die über die Plattform gekauften Anzeigen zu verfolgen. 
  • Die Plattform verwendet Cookies mit nicht eindeutigen Werten zur Serverlastverteilung und für ähnliche technische Zwecke. 
  • Die Plattform verwendet nicht eindeutige Cookies, um die Opt-out-Entscheidungen von Nutzern zu speichern. 
  • Die Plattform verwendet für diese Zwecke möglicherweise auch einige Technologien, die nicht mit Cookies in Verbindung stehen (wie oben angegeben und nachstehend detailliert beschrieben). 
  • Cookies spielen bei der Verknüpfung von mehreren Geräten insofern eine Rolle, als Cookies von unterschiedlichen Browsern oder Geräten miteinander verbunden werden können. 
  • Einige Browser oder Software-Programme sind möglicherweise so konfiguriert, dass Cookies von Drittparteien standardmäßig blockiert werden. 

 

DIE APPNEXUS-PLATTFORM-DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wirksamkeitsdatum: 2016-06-01

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Praktiken und Richtlinien von AppNexus in Bezug auf Plattformdaten. Sie beschreibt zwar, wie AppNexus es den Kunden ermöglicht oder gestattet, die Plattform zu verwenden, gilt jedoch ansonsten nicht für die Praktiken unserer Kunden oder anderer Drittparteien. Unternehmen, welche die Plattform nutzen, besitzen ihre eigenen Daten, und AppNexus werden begrenzte Rechte eingeräumte, diese für den Betrieb der Plattform zu nutzen. (Das macht es unter anderem zu einer Plattform.)

Welche Informationen sammeln und verwenden wir?

Die Plattform wurde so entwickelt, dass Plattformdaten nur wie in diesem Dokument beschrieben gesammelt und verwendet werden. Details.

Wie sammeln wir Informationen?

Die Plattform verwendet Cookies, Beacons, Tags, mobile SDKs und einige Technologien, die nicht mit Cookies in Verbindung stehen, für das Erfassen und Speichern von 

Plattformdaten über Webbrowser und Geräte über mehrere Webseiten und Anwendungen, und über einen Zeitraum hinweg. Details.

Für welche Zwecke nutzen wir die gesammelten Informationen?

AppNexus verwendet die über die Plattform gesammelten Informationen für den Betrieb, die Verwaltung, die Wartung und die Verbesserung der Plattform. Details.

Welche Informationen werden mit Drittparteien geteilt?

Kunden haben auf ihre Plattformdaten Zugriff, die sie über die Plattform erheben, erfassen oder verwenden, und können diese zur eigenen Verwendung von der Plattform abrufen. AppNexus kann Partnern und Serviceanbietern zum Zweck des Betriebs, der Verwaltung, der Wartung oder der Verbesserung der Dienstleistungen von AppNexus, auch für die Sicherheit und zum Schutz der Plattform und der Online-Branche, oder wie gesetzlich vorgeschrieben, Plattformdaten zur Verfügung stellen. AppNexus teilt die über die Plattform gesammelten Informationen nicht mit anderen Drittparteien, sofern nicht gesetzlich erforderlich. Details.

Wie werden die Informationen gespeichert, und wie lange werden sie aufbewahrt?

Die Plattformdaten werden unter Einhaltung allgemein anerkannter Sicherheitsstandards gespeichert. Sie werden für gewöhnlich über einen Zeitraum von 30-60 Tagen aggregiert oder gelöscht, können jedoch vor Aggregierung und Löschung bis zu 18 Monate ab dem Datum der Erfassung auf der Plattform aufbewahrt bleiben. Details.

Was sind Ihre Optionen?

Webbrowser-Nutzer können in ihrem Webbrowser die Verwendung der Plattform für interessenbezogene Anzeigen ablehnen. Nutzer von Mobilanwendungen können durch bestimmte Anwendungen oder in der Systemsoftware ihres Geräts auf bestimmte Optionen zugreifen. Details.

Was passiert, wenn diese Datenschutzerklärung geändert wird?

Überprüfen Sie diese Richtlinie auf Änderungen. Auf zuvor erhobene Plattformdaten werden keine wesentlichen Änderungen angewandt. Details.

Haben Sie Fragen?

Senden Sie hier eine Nachricht.

 

 

 

 

 

 

 





Welche Informationen sammeln und verwenden wir?

  • Die AppNexus-Plattform ermöglicht es Kunden, Plattformdaten zu erheben und zu verwenden.
  • Die Plattform sammelt Informationen, die von Drittparteiquellen zur Verfügung gestellt werden, damit Kunden diese Daten für gezielte Anzeigen nutzen können. Hierzu können Kunden und Datenanbieter ID-Synchronisierungen verwenden, um die Nutzung dieser Informationen über die Plattform zu ermöglichen.
  • AppNexus erfasst und verwendet keine Daten, die als solche personenbezogene Daten darstellen, wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, oder behördliche Identifikatoren und gestattet seinen Kunden keine Übertragung oder Verwendung dieser Daten auf der Plattform. Wir untersagen außerdem die Erfassung, Verwendung und Übertragung bestimmter Kategorien sensibler Daten auf der Plattform.
  • AppNexus kann Informationen über den genauen Standort erfassen, wenn beispielsweise eine Anwendung solche Informationen über die Plattform zur Verfügung stellt.

Wie sammeln wir Informationen?

  • Die Plattform verwendet Cookies, Beacons, Tags, mobile SDKs und in einigen Fällen Technologien, die nicht mit Cookies in Verbindung stehen, für die Erfassung von Plattformdaten in Verbindung mit bestimmten Webbrowsern oder Geräten.

Für welche Zwecke nutzen wir die gesammelten Informationen?

  • AppNexus verwendet die auf der Plattform gesammelten Informationen, um seinen Kunden Dienstleistungen anzubieten, was primär bedeutet, dass wir damit die Plattform anbieten, betreiben, verwalten, warten und verbessern.
  • Die Plattform ermöglicht es den Kunden von AppNexus die Erfassung, den Kauf und den Verkauf von Daten, und Plattformdaten für den Kauf und Verkauf von Online-Anzeigen zu nutzen. Gelegentlich bieten AppNexus-Mitarbeiter Kunden zu diesen Zwecken direkte Unterstützung an, zum Beispiel durch Konfiguration von Werbekampagnen für Kunden, damit die Ziele der Kunden bestmöglich erreicht werden.
  • Spezielle werbebezogene Zwecke, für die AppNexus-Kunden die Plattformdaten auf der Plattform nutzen können, sind:

◦             Interessenbezogene Werbung (Um auf der Plattform interessenbezogene Werbung abzulehnen, beachten Sie den nachstehenden Abschnitt "Was sind Ihre Optionen?".)

◦             Beschränkung der Häufigkeit, mit der einem Nutzer eine bestimmte Anzeige angezeigt wird

◦             Schalten von Anzeigen in einer bestimmten Reihenfolge

◦             Anpassung von Anzeigen an einen bestimmten Ort

◦             Schaltung von Anzeigen, die mit den Inhalten der Webseite in Verbindung stehen, auf denen sie angezeigt werden

◦             Feststellung, wie Nutzer auf Anzeigen reagieren

◦             Aggregierte Statistikberichte, beispielsweise in Bezug auf die Effektivität von Online-Werbekampagnen

◦             Die Plattform verwendet möglicherweise Plattformdaten für Cross-Device-Mapping, damit im Auftrag unserer Kunden Anzeigen auf verbundenen Geräten angezeigt oder gemessen werden.

◦             Für gewöhnlich sind die Daten der Firmen, die Technologien wie die AppNexus-Datenbank verwenden, und die sie über die Plattform zur Verfügung stellen oder erhalten, das Eigentum dieser Firmen. Während die AppNexus-Plattform entwickelt wurde, nur bestimmte Arten von Daten zu nutzen, und Plattformkunden keine direkt personenbezogenen Daten auf die Plattformbringen dürfen, unterliegt die Nutzung der Daten, die Kunden von der Plattform abrufen, deren eigenen Datenschutzrichtlinien und den geltenden Gesetzen, Vorschriften oder Bestimmungen. 

Welche Informationen teilt AppNexus mit Drittparteien?

AppNexus kann Partnern und Dienstleistungsanbietern Plattformdaten zur Verfügung stellen, um die Dienste von AppNexus zu erbringen, zu betreiben, zu verwalten, zu warten und zu verbessern. AppNexus kann Informationen zum Schutz der Sicherheit des Online-Umfelds zur Verfügung stellen oder anderen ermöglichen, diese zu erfassen, auch zur Erkennung und Verhinderung von böswilligen Handlungen oder gefälschtem Datenverkehr. AppNexus kann solche Informationen auch weitergeben, wenn wir bei vernünftiger Betrachtung böswillige Handlungen oder gefälschter Datenverkehr vermuten oder der Auffassung sind, dass dies rechtlich erforderlich ist. AppNexus teilt möglicherweise auch aggregierte Daten, die von der Plattform stammen, einschließlich beispielsweise Statistiken über Plattformaktivitäten. Kunden haben auf die Plattformdaten Zugriff, die sie über die Plattform erheben, erfassen oder verwenden, und können diese zur eigenen Nutzung von der Plattform abrufen. Schließlich können wir im Fall einer Unternehmensfusion, bei Konsolidierung, einer Veräußerung von Vermögenswerten, Konkurs oder anderen Unternehmensveränderungen Plattformdaten an ein Nachfolgeunternehmen übertragen.

Wie werden die Plattformdaten gespeichert, und wie lange werden sie aufbewahrt?

  • AppNexus verwendet zum Schutz der Daten auf der Plattform allgemein anerkannte Branchen-Sicherheitsstandards.
  • Die Plattformdaten werden unter Einhaltung allgemein anerkannter Sicherheitsstandards gespeichert. Sie werden für gewöhnlich über einen Zeitraum von 30-60 Tagen aggregiert oder gelöscht, können jedoch vor Aggregierung und Löschung bis zu 18 Monate ab dem Datum der Erfassung auf der Plattform aufbewahrt bleiben. Aggregierte Daten werden für Berichte und Analysen verwendet, und können bis zu 2 weitere Jahre auf der Plattform gespeichert werden.
  • Wenn Kunden ihre Daten von der Plattform abrufen, unterliegt das Speichern und die Aufbewahrung der Daten deren eigenen Datenschutzrichtlinien und geltenden Gesetzen, Vorschriften und Bestimmungen.

Was sind Ihre Optionen?

Interessenbezogene Werbung ablehnen: Sie können interessenbezogene Werbung ablehnen.

AppNexus-Webbrowser-Opt-out: Sie können unten klicken, wenn Sie ablehnen, dass die Plattform Anzeigen für Ihren Browser nach Ihrem Online-Suchverhalten auswählt. Wenn Sie ablehnen, wird ein Opt-out-Cookie (von adnxs.com) in Ihrem Webbrowser gespeichert. Die Plattform erkennt die von Ihnen getroffene Entscheidung, wenn der Opt-out-Cookie zu sehen ist, und wendet Ihre Wahl auf alle Firmen an, welche die Plattform verwenden. Wenn Sie den Opt-out-Cookie blockieren oder löschen, ist das Opt-out nicht aktiv, und Sie müssen Cookies von AppNexus zulassen und Ihre Abmeldung erneuern.

Wichtig in Bezug auf das Opt-out: 

  • Blockierte Cookies: Der Opt-out-Cookie funktioniert möglicherweise nicht, wenn Ihr Browser konfiguriert ist, Cookies von Drittanbietern zu blockieren. 
  • Opt-out löschen oder schützen: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, müssen Sie sich erneut anmelden. Es gibt Browser-Plug-Ins, die Ihnen helfen, Ihre Opt-out-Cookies zu speichern. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.aboutads.info/PMC. 
  • Nur dieser Browser: Die Abmeldung gilt nur für das Browserprofil, das zum Zeitpunkt des Opt-outs aktiv ist. Wenn Sie die Abmeldung zum Beispiel mit Firefox durchführen, anschließend jedoch Chrome verwenden, ist das Opt-out in Chrome nicht aktiv. Um die Opt-out-Funktion in Chrome zu nutzen, müssen Sie den Opt-out-Prozess erneut durchführen. Dies ist der Fall, da Cookies nicht von unterschiedlichen Browsern oder Browserprofilen ausgelesen werden können. 
  • Das Opt-out blockiert oder löscht keine Cookies: Es blockiert auch nicht die Verwendung von Cookies oder anderen Technologien für andere Zwecke als für die Auswahl von Anzeigen basierend auf Ihren Interessen, die sich aufgrund Ihres Online-Verhaltens zeigen. Wenn Sie die Opt-out-Option nutzen, können weiterhin Daten über Ihre Online-Aktivitäten gesammelt werden, und für Sie werden weiterhin Anzeigen geschaltet. Anzeigen können beispielsweise auf der Basis der Webseiteninhalte ausgewählt werden, auf denen sie geschaltet werden. Wenn Sie sämtliche Cookies blockieren oder löschen möchten, können Sie dafür die Einstellungen des Webbrowsers verwenden. 
  • Mehr erfahren: Für weitere Informationen zu interessenbezogener Werbung und Zugriff auf Opt-out-Optionen anderer Online-Werbefirmen besuchen Sie die Opt-out-Seite der Network Advertising Initiative.

AppNexus Mobilanwendungen für Opt-out Die Systemsoftware für Mobilgeräte wie Apple iOS oder Google Play Services bieten eine Opt-out-Option an, die an Firmen weitergeleitet wird, die In-App-Anzeigen anbieten. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts für weitere Informationen, oder um sich mit diesen Mitteln abzumelden.

Standort:  Die meisten Mobilgeräte bieten Ihnen die Möglichkeit, das Erfassen von Standortinformationen jederzeit zu deaktivieren, indem Sie Ihre Geräteeinstellungen ändern. Sie können möglicherweise auch das Erfassen von Standortinformationen durch bestimmte Anwendungen deaktivieren, indem Sie die Einstellungen der einzelnen Anwendungen anpassen oder den standardmäßigen Deinstallationsvorgang zum Entfernen spezieller Mobilanwendungen von Ihrem Gerät durchführen.

Branchen-Selbstregulierung

AppNexus unterstützt die Branchen-Selbstregulierung, und unterstützt "Best Practices" und Selbstregulierungsvorgaben, die für die Plattform gelten. AppNexus ist ein angesehenes Mitglied der Network Advertising Initiative (NAI), und hält sich an den NAI Code of Conduct for Web and Mobile (NAI-Verhaltenskodex für Web- und Mobilanwendungen).

Zusätzlich enthalten die nachstehenden Branchenseiten nützliche Informationen zur Branchen-Selbstregulierung bei interessenbezogener Werbung:

USA-EU und USA Swiss Safe Harbor Framework

Wenn wir personenbezogene Informationen aus der Europäischen Union in die Vereinigten Staaten übertragen, halten wir uns an die Grundsätze des USA-EU Safe Harbor Frameworks und USA-Swiss Safe Harbor Frameworks, wie vom U.S. Department of Commerce (http://export.gov/safeharbor/dargelegt). Bei Fragen oder Beschwerden in Bezug auf die Erfassung, Aufbewahrung oder Nutzung von Daten gemäß der Safe Harbor Frameworks kontaktieren Sie uns bitte hier. Ungelöste Beschwerden in Bezug auf Datenschutz und die Safe Harbors werden an die American Arbitration Association als unabhängige Stelle zur Streitbeilegung weitergeleitet.

 Was passiert, wenn diese Datenschutzerklärung geändert wird?

Überprüfen Sie diese Seite auf Änderungen. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Wenn wir jedoch wesentliche Änderungen vornehmen, werden diese Änderungen nicht auf Plattformdaten angewandt, die vor solchen Änderungen erfasst worden sind.

Haben Sie weitere Fragen?

Wenn Sie Fragen über den Datenschutz auf der AppNexus-Plattform haben, können Sie uns hier eine Nachricht senden.