Datenschutzerklärung für die AppNexus Plattform

 

Zuletzt bearbeitet am: Wir aktualisieren die Datenschutzerklärung zur AppNexus-Plattform.  Diese Neufassung gilt ab 25. Mai 2018.  Die aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier

AppNexus, Inc. ist ein Werbetechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in New York. Wenn Firmen unsere Technologie zum Betrieb von Websites, Apps und sonstigen Angeboten mit Internetverbindung nutzen, hilft sie diesen Firmen durch Unterstützung bei der Werbeauslieferung an ihre Benutzer dabei, Umsatz zu generieren. Wenn Marketing-Fachleute und andere Werbetreibende unsere Technologie einsetzen, unterstützt sie diese bei der Online-Auslieferung von Anzeigen an Personen, die Interesse an ihren Produkten oder Dienstleistungen haben könnten.

Wenn Sie erfahren möchten, wie wir Daten über unsere digitale Werbetechnologie-Plattform erheben, verwenden und offenlegen, sind Sie hier genau richtig.

Wenn Sie erfahren möchten, wie wir Daten über andere Unternehmensaktivitäten, wie beispielsweise unsere Unternehmens-Website AppNexus.com, erheben, verwenden und offenlegen, klicken Sie bitte hier.

WAS IST DIESES DOKUMENT?

Dieses Dokument enthält Informationen zu unseren digitalen Werbetechnologie-Dienstleistungen; außerdem wird beschrieben, wie wir Daten erheben, verwenden, teilen und anderweitig verarbeiten.

Wir möchten Ihnen einen Einblick in unsere Geschäftspraktiken gewähren, indem wir unsere Technologie und unsere Dienstleistungen in einfacher Sprache beschreiben; so können Sie unsere Vorgehensweise leicht nachvollziehen.

Wir wissen, dass es sich um ein kompliziertes Thema handelt. Wenn Sie also Fragen zu diesen Informationen haben, kontaktieren Sie uns bitte hier . Außerdem haben wir ein Glossar: Werbe- und Anzeigentechnologie im Internet erarbeitet, falls Sie mehr über unsere Technologie, unsere Dienstleistungen oder allgemein über das Werbetechnologie-Ökosystem erfahren möchten.

In diesem Dokument finden Sie folgende Informationen:

  1. Hintergrundwissen:
  1. Die Datenschutzerklärung zur AppNexus-Plattform:
  • Überblick
  • Welche Daten erhebt und verwendet AppNexus?
  • Welche Daten erheben und verwenden unsere Kunden, Partner und Anbieter?
  • Wie erheben wir Daten?
  • Wie verwenden wir die von uns erhobenen Daten?
  • Rechtsgrundlage zur Verarbeitung personenbezogener Daten (nur Internetnutzer aus dem EWR)
  • Wie und warum übertragen wir die von uns erfassten Daten?
  • Wie und wie lange werden die Daten gespeichert?
  • Welche Möglichkeiten haben Sie?
    • Framework des IAB Europe für Transparenz und Einwilligung
    • Opt-Out
  • Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?
    • Rechte betroffener Personen in Europa
    • Rechte in Hinblick auf Privacy Shield
  • Selbstregulierung durch die Branche
  • Datenübertragungen für Internetnutzer im EWR und im Rahmen der EU–US und Schweiz–US Privacy Shield-Abkommen
  • Was passiert, wenn diese Datenschutzerklärung geändert wird?
  • Kontakt
    • DSO
    • Datenverantwortlicher

Was ist die AppNexus-Plattform (oder die „Plattform“)?

AppNexus ist kein Werbenetzwerk und kein Datenhändler. AppNexus ist eine digitale Werbetechnologie-Plattform. Wir haben keine Eigentumsrechte an den digitalen Objekten, auf denen wir Anzeigen ausliefern, und wir beteiligen uns nur beschränkt zu unseren eigenen Personalgewinnungszwecken und zur Werbung gegenüber anderen Unternehmen (nicht gegenüber Verbrauchern) an Werbemaßnahmen. Mit „Plattform“ meinen wir, dass wir Technologie bereitstellen, die Websites, Apps für Mobilgeräte und Herausgeber anderer Objekte mit Internetverbindung (beispielsweise Fernsehgeräte mit Internetanbindung) – unsere Verkäufer – verwenden, um Anzeigenfläche auf ihren Websites, Apps für Mobilgeräte und anderen digitalen Medienobjekten (zusammen von uns als „digitale Objekte“ bezeichnet) anzubieten, und die Werbetreibende oder Kunden im Auftrag des Werbetreibenden – unsere Käufer – verwenden, um diese Anzeigenfläche auf möglichst effiziente Weise zu kaufen. Verkäufer möchten, dass ihre Anzeigen Relevanz für die Zuschauer haben, wodurch sie Inhalte ohne oder mit niedrigen Kosten anbieten können. Käufer möchten ihr Werbebudget wirksam einsetzen, indem sie die richtigen Zielgruppen erreichen und die Wirkung ihrer Anzeigen messen. Zur Erfüllung dieser Anforderungen verwenden Käufer, Verkäufer und ihre jeweiligen Partner unsere Plattform, um verschiedene Verfahren einzusetzen, darunter interessenbasierte Werbung, Echtzeitwerbung (auch programmatische Werbung genannt), kontextbezogene und standortbezogene Werbung.

ie Plattform stellt Käufern und Verkäufern außerdem weitere Tools zur Verfügung, darunter die Messung der Wirksamkeit ihrer Anzeigen zur Bekämpfung von Malware und sonstigen bösartigen Aktivitäten und ähnliche Funktionen, die das Kaufen und Verkaufen von Anzeigenfläche nahtlos, wirksam und effizient gestalten sollen.

Käufer, Verkäufer und andere Unternehmen können unsere Plattform außerdem nutzen, um Daten zu kaufen und zu verkaufen und so die den Endbenutzern ausgelieferten Anzeigen relevanter zu machen.

Was meinen wir mit Plattformdaten?

Die Plattform ist auf die Verwendung bestimmter Datenarten ausgelegt, die wir zusammen „Plattformdaten“ nennen. Dazu zählen:

  • Daten, die von unseren Kunden und Partnern an unsere Plattform gesendet oder hochgeladen werden, wie beispielsweise IP-Adresse, eindeutige Gerätekennung und Breiten- und Längengrad Ihres Geräts beim Aufrufen einer Website, die Ihnen eine Anzeige bereitstellen möchte,
  • Daten, die von unseren Kunden und Partnern an unsere Plattform gesendet oder hochgeladen werden und eindeutige Gerätekennungen mit erkannten Interessen und Verhaltensweisen verknüpfen (z. B. Frau, Altersgruppe 40–59); diese können auch Daten über Sie enthalten

Weitere Einzelheiten zu den Datenarten, die wir als Plattformdaten bezeichnen, finden Sie unter „Welche Daten erhebt und verwendet AppNexus?“  

Einige dieser Daten (beispielsweise IP-Adressen und bestimmte eindeutige Gerätekennungen) können einen bestimmten Computer oder ein bestimmtes Gerät identifizierbar machen und somit in einigen Ländern wie unter anderem in der Europäischen Union als „personenbezogene Daten“ gelten (zur Bedeutung von „personenbezogene Daten“ siehe weiter unten). Mit diesen Daten können wir einen bestimmten Computer oder ein bestimmtes Gerät auch in Zukunft erkennen.

Wir gestatten keine Verwendung von Daten, die allein bereits Einzelpersonen in der „realen Welt“ identifizieren können (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder amtliche Kennung) auf der Plattform. Außerdem gestatten wir keine Erhebung oder Verwendung von Daten, die Einzelpersonen direkt identifizierbar machen, im Rahmen der Nutzung unserer Plattform.

Für Internetnutzer aus dem EWR die Bedeutung von „personenbezogenen Daten“ gemäß der Datenschutz-Grundverordnung und deren Auswirkung auf Plattformdaten

„Personenbezogene Daten“ sind definiert als jegliche Daten mit Bezug auf eine lebende Einzelperson, die sich mit Hilfe dieser Daten direkt oder indirekt, also zusammen mit anderen Daten, identifizieren lässt. Das können Namen oder Anschriften sein, aber auch eindeutige Gerätekennungen, IP-Adressen und andere Kennungen zählen dazu, die zwar nicht die Identität eines Internetnutzers in der „realen Welt“ preisgeben, jedoch in Kombination mit anderen Daten die Erkennung lebender Einzelpersonen ermöglichen.

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, mit denen Sie in der „realen Welt“ als Einzelperson identifiziert werden können.  Wenn Sie (als Internetnutzer) ein digitales Objekt besuchen, das unsere Technologie integriert hat oder Technologie verwendet, die eine Verbindung zu unserer Plattform herstellt, erfahren wir weder Ihren Namen, noch Ihre E-Mail-Adresse, noch andere Daten, mit denen Sie direkt identifiziert werden können. Wir achten darauf, keine Daten zu erheben, anhand derer wir erfahren könnten, wer Sie sind.

Wenn Sie zum ersten Mal ein digitales Objekt besuchen, das unsere Technologie integriert hat, löst dieser Besuch eine Anfrage an unsere Plattform zur Belegung von Anzeigenfläche oder zur Messung einer Anzeige aus, die diesem Internetnutzer angezeigt wird.  Dabei weisen wir eine zufallsgenerierte eindeutige Kennung (eine „Digitale Kennung“), eine „AppNexus-ID“ an Ihren Browser bzw. Ihr Gerät zu, sodass die Plattform Ihren Browser bzw. Ihr Gerät beim nächsten Besuch eines anderen digitalen Objekts mit unserer integrierten Technologie automatisch erkennen kann.  Diese Art „pseudonymisierter Daten“ werden im Rahmen der DSGVO als „personenbezogene Daten“ definiert.

So können unsere Kunden und Partner ihre eigenen digitalen Kennungen mit dieser AppNexus-ID abgleichen (siehe ID-Synchronisierung im Folgenden), um ihre eigenen Daten auf der Plattform zu nutzen, die sie möglicherweise mit ihren eigenen digitalen Kennungen verknüpft haben.

Wir verwenden Plattformdaten sowohl als unabhängiger Datenverantwortlicher als auch als Datenverarbeiter.

Glossar mit Grundbegriffen

Ad-Server: Ein Ad-Server ist in seiner einfachsten Form ein Computer, der eine Anzeige ausliefert, die auf einer Website oder in einer App für Mobilgeräte angezeigt werden soll. Heute gehen für die Auswahl und Auslieferung einer Anzeige möglicherweise Anfragen an mehrere Server. Das passiert innerhalb von Millisekunden (Tausendstelsekunden).

Beacons, Pixel, Tags und SDKs: Beacons (manchmal auch als Web-Beacons oder Pixel bezeichnet) und Tags sind Elemente auf Webseiten, mit denen Unternehmen Daten erheben, Werbung ausliefern und diesbezügliche Dienstleistungen anbieten können, beispielsweise die Messung der Anzeigenwirkung oder die Bekämpfung von gefälschtem Anzeigen-Traffic. Dafür richten sie die Kommunikation zwischen einem Webbrowser und einem Server ein. Ein Beacon ist ein kleines transparentes Bild auf einer Webseite. Ein Tag ist ein kleines Stück Website-Code, das vom Webbrowser ausgeführt wird. Ein SDK ist ein Paket mit Programmiercode, das Entwickler in ihre mobilen Anwendungen einbauen.

Browser: Ein Browser bzw. Webbrowser ist die Benutzeroberfläche oder Anwendung, mit der Sie digitale Objekte aufrufen. Beispiele für bekannte Browser sind Internet Explorer von Microsoft, Google Chrome, Safari von Apple und Mozilla Firefox.

Cookie: Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Website oder einem Ad-Server in einem Webbrowser gespeichert wird. Durch das Speichern von Daten in einem Cookie können Websites und Server Vorlieben speichern oder Webbrowser bei einem späteren Besuch derselben oder einem Besuch einer anderen Website wiedererkennen.

Geräteübergreifende Zuordnung: Bei dieser Vorgehensweise werden Schlussfolgerungen darüber gezogen, welche Geräte miteinander zusammenhängen, z. B. ob sie zum selben Benutzer oder Haushalt gehören. Das geschieht entweder mit Hilfe einer „statistischen“ oder „deterministischen“ Methode (oder einer Kombination aus beiden). „Statistisch“ bezeichnet den Einsatz mathematischer Verfahren, um fundierte Vermutungen über den Bezug von Geräten anzustellen. „Deterministisch“ ist die Verwendung bekannter Beziehungen – beispielsweise Zugangsdaten, die dieselbe E-Mail-Adresse oder andere personenbezogene Daten verwenden –, um mehrere Geräte mit einem Benutzer zu verknüpfen. Wenn diese Methode verwendet wird, blenden Unternehmen üblicherweise die eigentliche E-Mail-Adresse aus.

Gerätekennungen: Cookies, mobile Werbekennungen oder sonstige Kennungen, die keine Einzelpersonen aber einzelne Geräte identifizieren.

ID-Synchronisierung: ID-Synchronisierung (manchmal auch als Cookie-Synchronisierung bezeichnet) ist ein übliches und seit Langem bewährtes Verfahren in der digitalen Werbebranche. Damit können Werbetreibende Daten von mehreren Werbeplattformen verknüpfen. (Mit anderen Worten hilft es Werbetreibenden dabei, Anzeigen an mehr als einem Ort zu kaufen.)

Hier ist ein Beispiel für die Funktionsweise. Nehmen wir an, Sie verkaufen auf Ihrer Website ein Produkt. Ein Kunde besucht Ihre Website. Ihre Website speichert einen Cookie, um den Browser dieses Kunden zu kennzeichnen, und der Cookie hat die ID 12345. Sie verknüpfen dann diese ID mit Informationen darüber, was der Kunde auf Ihrer Website gekauft hat.

Wenn Sie diese Informationen benutzen wollen, um diesem Benutzer Werbung anzuzeigen, können Sie zu einem Internet-Werbemarktplatz gehen und Anzeigenfläche kaufen. Um die richtige Anzeigenfläche zur Auslieferung Ihrer Werbung an den passenden Benutzer zu kaufen, müssen Sie Ihre ID, also 12345, mit der ID abgleichen, die der Marktplatz diesem Kunden zugewiesen hat (in diesem Beispiel lautet sie ABCDE).

Das Ergebnis ist folgender Eintrag: ID 12345 = Marktplatz-ID ABCDE. So weiß Ihr System beim Verkaufsangebot auf dem Marktplatz für die Auslieferung an ABCDE, dass diese ID Ihrer Kennung 12345 entspricht, und Sie können die richtige Anzeige für den Kunden auswählen.

Interessenbasierte Werbung: Interessenbasierte Werbung nutzt auf mehreren Websites oder in mehreren Apps für Mobilgeräte erfasste Informationen, um Benutzervorlieben vorherzusagen und Anzeigen auszuliefern, die wahrscheinlich interessant sind. Wenn ein Benutzer beispielsweise eine Reise-Website besucht oder eine Reise-App benutzt, können Anzeigen zu den Zielen oder Reisen angezeigt werden, nach denen der Benutzer gesucht hat. Werbetreibende können auch andere Informationen, die sie besitzen oder erwerben können, zu den Interessen und demografischen Daten (z. B. Altersgruppe) sowie zum ungefähren Wohnort eines Benutzers nutzen. Benutzern stehen hinsichtlich dieser Art von Werbung die unten erläuterten Möglichkeiten zur Verfügung.

Mobile Werbekennungen: Mobile Werbe-IDs (z. B. iOS Identifier for Advertising (IDFA) von Apple oder Android Advertising ID (AAID) von Google) sind eindeutige Kennungen, die Cookies ähneln. Statt der Speicherung in Ihrem Webbrowser werden diese jedoch mit einzelnen Mobilgeräten verknüpft. Mobile Werbekennungen legen keine Identitäten von Benutzern in der realen Welt offen. Sie können für gewöhnlich von den Benutzern zurückgesetzt werden. Mobile Werbekennungen werden in Verbindung mit Apps auf Ihrem Mobilgerät benutzt, statt in Verbindung mit Websites, die Sie über einen Browser aufrufen.

Cookie-freie Technologie: Unternehmen setzen teilweise alternative Methoden ein, die ähnliche Funktionen wie Cookies erfüllen, um einzelne Browser oder Geräte zu erkennen. Einige Plattformen wie Apple iOS und Google Play Services for Android stellen beispielsweise eindeutige IDs zur Werbung bereit. Außerdem werden manchmal mathematische oder statistische Verfahren eingesetzt, um Geräte zu erkennen. Diese „statistischen Kennungen“ sind nicht zu 100 % präzise.

Präziser geografischer Standort: Ihr Gerät kann möglicherweise Ihren präzisen geografischen Standort den Apps oder Webseiten mitteilen, die Sie mit diesem Gerät aufrufen. Geräte verwenden verschiedene Methoden zur Positionsbestimmung, darunter GPS-Koordination und Informationen zu WLANs in Ihrer Nähe. (Geografische Standorte, die aus IP-Adressen abgeleitet werden, gelten normalerweise nicht als „präzise“.) Geräte wie iPhones und Android-Smartphones holen normalerweise zuerst die Einwilligung des Benutzers ein, bevor eine App installiert oder benutzt wird, die auf den präzisen geografischen Standort des Geräts zugreift. Die App kann diese Daten wiederum dritten Werbetreibenden zur Verfügung stellen, damit die dargestellten Anzeigen für Sie relevanter werden.

Echtzeit-Transaktionen (Auch Echtzeit-Bidding, Echtzeitwerbung oder programmatische Werbung genannt): Mediaeinkäufer können in „Echtzeit“ auf die Möglichkeit zum Ausliefern einer Anzeige bieten, wenn eine Webseite geladen oder eine App verwendet wird. Der Bieter mit dem Zuschlag kann seine Anzeige ausliefern.

Natürlich sind die obigen Erklärungen vereinfacht. Im Internet gibt es viele Ressourcen, aus denen Sie mehr über diese Themen und Internetwerbung im Allgemeinen erfahren können. Obwohl wir keine Verantwortung für die Inhalte dieser Websites übernehmen, können wir Ihnen folgende Seiten zur weiteren Information empfehlen:

Obwohl sich die einzelnen auf der AppNexus-Plattform verwendeten Cookies gelegentlich ändern können, werden hier die Zwecke beschrieben, für welche die AppNexus-Plattform Cookies einsetzt. Mit diesen Cookies können unsere Kunden Anzeigen auf Benutzer ausrichten, die Wirksamkeit ihrer Anzeigen messen und die Opt-Out-Entscheidungen der Benutzer erfahren. Eine detaillierte Beschreibung der Cookies, die unsere Plattform setzt, finden Sie unter Cookies von AppNexus.

  • Die Plattform verwendet eindeutige Cookies, um zwischen eindeutigen Webbrowsern zu unterscheiden und um Daten zur Werbezwecken zu speichern, beispielsweise für interessenbasierte Werbung.
  • Die Plattform verwendet eindeutige Cookies, um Anzeigenauslieferungs- und Berichtsdaten für Kunden zu speichern. Darunter fallen Informationen darüber, welche Anzeige gezeigt wurde, wie oft eine bestimmte Anzeige gezeigt wurde und wie viel Zeit vergangen ist, seit eine Anzeige in einem bestimmten Webbrowser ausgeliefert wurde.
  • Die Plattform verwendet eindeutige Cookies, damit Anzeigenkäufer die Benutzerreaktionen (d. h., ob ein Benutzer auf eine Anzeige geklickt, eine Website besucht oder etwas gekauft hat, nachdem die Anzeige gesehen wurde) auf Anzeigen verfolgen können, die auf der Plattform gekauft wurden.
  • Die Plattform verwendet Cookies ohne eindeutige Werte für den serverseitigen Lastausgleich und ähnliche technische Einsatzzwecke.
  • Die Plattform verwendet nicht eindeutige Cookies zum Speichern der Opt-Out-Entscheidungen von Benutzern.
  • Die Plattform kann zu diesen Zwecken auch Cookie-freie Technologien (wie oben definiert und im Folgenden erläutert) verwenden.
  • Cookies tragen zur geräteübergreifenden Verknüpfung bei: Cookies von verschiedenen Browsern oder Geräten können miteinander verknüpft werden.
  • Einige Browser und andere Software können so konfiguriert sein, dass sie Drittanbieter-Cookies grundsätzlich blockieren.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZUR APPNEXUS-PLATTFORM

Zuletzt bearbeitet am: 24.05.2018 ([archivierte Versionen anzeigen])

Überblick

In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, wie AppNexus Plattformdaten erhebt, verwendet, teilt oder anderweitig verarbeitet. Darin kann auch beschrieben werden, wie AppNexus Kunden und Drittanbieter dazu befähigt bzw. diesen gestattet, Plattformdaten zu nutzen. Diese Ausführungen gelten jedoch nicht für Praktiken unserer Kunden oder sonstiger Dritter.

Unternehmen, die die Plattform benutzen, haben ihre eigenen Daten und AppNexus behält sich beschränkte Rechte zur Verwendung von Plattformdaten für den Betrieb der Plattform sowie für die Bereitstellung und Verbesserung unserer Werbetechnologie-Dienstleistungen vor. Unter anderem diese Funktionen machen sie zur Plattform.

Welche Daten erheben und verwenden wir?

Die Plattform ist darauf ausgelegt, nur Plattformdaten gemäß Beschreibung in diesem Dokument zu erheben und zu verwenden. Einzelheiten.

Wie erheben wir Daten?

Die Plattform verwendet Cookies, Beacons, Pixel, Tags, Mobile-SDKs und einige Cookie-freie Technologien, um Plattformdaten zu Webbrowsern und Geräten über Websites und Apps hinweg sowie über längere Zeiträume zu erheben und zu speichern. Einzelheiten.

Für welche Zwecke verwenden wir die erhobenen Daten?

AppNexus verwendet die auf der Plattform erhobenen Daten, um die Plattform bereitzustellen, zu betreiben, zu verwalten, zu pflegen und zu verbessern sowie um unseren Kunden die Nutzung unserer Plattform zu ermöglichen. Das bedeutet, dass wir Folgendes ermöglichen: Auslieferung von Anzeigen, darunter interessenbasierte Werbung von unseren Kunden und Partnern, Unterstützung der Anzeigenauslieferung anhand präziser geografischer Standortdaten, Berichte zu Anzeigenauslieferung und -Conversion, Bereitstellung von Häufigkeitsbegrenzung und Aktualitätsmessung, Verwendung von Daten zur Betrugserkennung und Bekämpfung und Erkennung von bösartigem Verhalten sowie Pflege und Verbesserung unserer Dienstleistungen, unter anderem durch den Einsatz der Daten für maschinelles Lernen, Optimierung und statistische Auswertung. Einzelheiten.

Mit welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Wenn Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum (der „EWR“) aufhalten und AppNexus der Datenverantwortliche der personenbezogenen Daten ist, hängt die Rechtsgrundlage von AppNexus für die Erhebung und Verwendung der im Folgenden beschriebenen personenbezogenen Daten von den betroffenen Daten und dem Kontext ab, in dem wir die Daten erheben oder verwenden. Üblicherweise erheben und verwenden wir personenbezogene Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, sofern diese nicht durch Datenschutzinteressen, Grundrechte oder persönliche Freiheiten aufgehoben werden. Unsere berechtigten Interessen im Folgenden detaillierter beschrieben (siehe „Wie verwenden wir die von uns erhobenen Daten?“) und umfassen den Betrieb unserer Plattform und unseres Geschäfts sowie die Bereitstellung unserer Internetwerbetechnologie-Dienstleistungen für unsere Kunden gemäß unseren vertraglichen Vereinbarungen mit diesen. In einigen Fällen berufen wir uns auf Ihre Einwilligung, die für uns durch den Betreiber der digitalen Objekte eingeholt wird, die unsere Technologie oder Technologie nutzen, die mit unserer Plattform interagiert. Außerdem sind wir möglicherweise per Gesetz verpflichtet, personenbezogene Daten zu erheben. Einzelheiten.

Welche Daten tauschen wir mit Dritten aus?

Soweit zulässig gewähren wir Kunden und Drittanbietern Zugriff auf ihre Plattformdaten, die sie auf der Plattform erheben, erwerben oder verwenden. Sie können diese normalerweise zur eigenen Verwendung von der Plattform entnehmen. Eine aktuelle Liste aller Drittanbieter, die vorbehaltlich einer Genehmigung unserer Kunden Ihre Daten erhalten können, finden Sie hier[KG12] . AppNexus kann Plattformdaten außerdem Partnern und Dienstleistern bereitstellen, um unsere Dienstleistungen anzubieten, zu verwalten, zu pflegen oder zu verbessern. Unter diese Zwecke fallen auch der Schutz und die Sicherung der Plattform und der Online-Branche sowie die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben. AppNexus tauscht die auf der Plattform erhobenen Daten nicht mit anderen Drittanbietern aus, sofern keine gesetzlichen Zwänge vorliegen. Einzelheiten.

Wie und wie lange werden die Daten gespeichert?

Plattformdaten werden unter Einsatz allgemein anerkannter Sicherheitsstandards gespeichert. Sie werden üblicherweise innerhalb von 3–60 Tagen aggregiert oder gelöscht, können aber vor der Aggregierung oder Löschung bis zu 18 Monate in der Plattform aufbewahrt werden. Einzelheiten.

Welche Möglichkeiten haben Sie?

Für Benutzer aus dem EWR informieren wir darüber, dass wir beim Framework des IAB Europe für Transparenz und Einwilligung (dem „Branchen-Framework“) als Anbieter eingetragen sind und das Framework unterstützen. Als Plattform können verschiedene Kunden und Anbieter, die unsere Plattform nutzen, auf Ihr Gerät zugreifen oder Ihre personenbezogenen Daten als unabhängige Datenverantwortliche für verschiedene Anwendungen und unter Berufung auf verschiedene Rechtsgrundlagen sowie im Auftrag anderer unabhängiger Datenverantwortlicher erheben, verwenden und teilen. Wenn Sie ein digitales Objekt besuchen, soll das Branchen-Framework durch seine Gestaltung digitalen Objekten die Möglichkeit zur Entscheidung darüber geben, welchen Drittanbietern sie Zugriff auf Ihr Gerät und die Erhebung, Verwendung und Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten gewähren, und Ihnen dynamische Einblicke und Auswahlmöglichkeiten für jeden dieser Drittanbieter (Ihre Möglichkeit zur Einwilligung bzw. zum Opt-Out) in Verbindung mit Ihrem Besuch des digitalen Objekts bieten, je nachdem, welche Verwendung und Rechtsgrundlage der Drittanbieter für Ihre personenbezogenen Daten vorweist. 

Benutzer mit Webbrowsern können die Nutzung der Plattform für interessenbasierte Werbung in ihrem Webbrowser untersagen. Benutzer mit mobilen Apps können je nach App oder Geräte-Systemsoftware auf verschiedene Optionen zugreifen. Einzelheiten.

Was passiert, wenn diese Datenschutzerklärung geändert wird?

Prüfen Sie diese Erklärung auf Änderungen. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie oben in dieser Erklärung. Wesentliche Änderungen gelten nicht für bereits erhobene Plattformdaten. Einzelheiten.

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie hier eine Nachricht.

Welche Daten erheben und verwenden wir?

Plattformdaten

Wenn Sie ein digitales Objekt (also eine Website) besuchen, die unsere Technologie (oder Technologie, die Transaktionen mit Drittanbietern durchführt, die unsere Plattform nutzen) nutzt, erheben oder erhalten wir bestimmte Informationen zu Ihnen und Ihrem Gerät, darunter:

  • Informationen zu Ihrem Browser, darunter:
    • Browsertyp
    • Browsersprache
    • Browsereinstellungen
    • Cookie-Informationen
  • Informationen zu Ihrem Gerät, darunter:
    • Informationen zum Betriebssystem des Geräts einschließlich Version und Verbindungstyp
    • Gerätehersteller, Gerätemodell 
    • Gerätekennungen wie Ihre IDFA oder AAID
    • Präzise geografische Standortdaten, wenn die Standortdienste für eine App auf Ihrem Gerät aktiviert wurden, die unsere Technologie integriert hat oder diese Informationen an unsere Plattform sendet
    • die IP-Adresse, über die das Gerät auf das digitale Objekt eines Kunden zugreift
  • Informationen zu Ihren Aktivitäten auf einem digitalen Objekt einschließlich besuchter Webseiten bzw. genutzter Apps. Beachten Sie, dass diese Daten nur in Verbindung mit Anfragen an uns erhoben und empfangen werden, die von digitalen Objekten ausgehen, welche unsere Technologie zum Ausliefern von Anzeigen an Sie, zur Verfolgung Ihrer Aktivität in Verbindung mit der Auslieferung einer Anzeige oder zur Platzierung von digitalen Kennungen in Verbindung mit Ihrem Browser oder Ihrem Gerät in interessenbasierten Segmenten einsetzen. Das bedeutet, dass wir Ihre Aktivitäten nicht passiv überwachen, sondern nur Informationen zu Ihren Aktivitäten in Verbindung mit Anfragen erhalten, die explizit an unsere Plattform gesendet werden, um Ihnen eine Anzeige darzustellen, Ihre Interaktion mit einer Anzeige zu messen oder Sie zur zukünftigen Verwendung durch einen Kunden in einer interessenbasierten Kategorie zu platzieren, damit die Ihnen gezeigten Anzeigen relevanter werden.
  • Informationen zu ausgelieferten, angesehenen oder angeklickten Anzeigen, einschließlich der Art der Anzeige, dem Auslieferungsort, Ihrer Klickreaktion und Ihrem Besuch auf der Website des Werbetreibenden bzw. Ihrem Download der App des Werbetreibenden.
  • Informationen zu Ihnen oder Schlussfolgerungen zu Ihren Interessen, die ein Verkäufer, Käufer oder Drittanbieter über Sie erhoben und mit uns geteilt hat, wie beispielsweise Informationen zu Ihren Interessen oder demografische Angaben (Ihr Alter oder Geschlecht), oder um die Ihnen dargestellten Anzeigen relevanter zu machen. Zur Klarstellung: Wir erheben unabhängig keine Informationen zu Ihren Interessen oder demografischen Angaben zur Verwendung auf unserer Plattform, gestatten jedoch unseren Kunden und Partnern die Verwendung ihrer eigenen Daten oder Daten von Dritten, auf die sie in Verbindung mit den Dienstleistungen zugreifen können.
  • Informationen zu Ihrem Internet-Service, darunter Informationen zu Ihrem Internet-Provider (ISP).

Daten von Drittanbieterquellen

Die Plattform ermöglicht Kunden die Verwendung von Daten über Sie, beispielsweise demografische Angaben (d. h. Ihr Alter oder Geschlecht) oder Informationen zu Ihren Interessen, die von Drittanbieterquellen wie externen Datenanbietern und den Datenverwaltungsplattformen unserer Kunden bereitgestellt werden, um Ihnen relevantere Werbung anzuzeigen.

Kunden, Datenanbieter und Datenverwaltungsplattformen können ID-Synchronisierung nutzen, um die Verwendung dieser Daten über die Plattform zu ermöglichen.

Daten, die unsere Kunden und Anbieter erheben

Unsere Kunden, Anbieter und die Anbieter unserer Kunden, die unsere Technologie nutzen, können ihre eigenen Tags, Pixel, Cookies und sonstige ähnliche Technologie (oder die ihrer Partner) in ihrer Werbung und auf bestimmten digitalen Objekten einsetzen. Wir haften weder für die Benutzung dieser Tracking-Technologien durch unsere Kunden, Anbieter und/oder Anbieter der Kunden noch für ihre Datenschutzpraktiken.

Wie erheben wir Daten?

  • Die Plattform verwendet Cookies, Beacons, Pixel, Tags, Mobile-SDKs und einige Cookie-freie Technologien, um Daten in Verbindung mit bestimmten Webbrowsern oder Geräten zu erheben.
  • Die Plattform erhält außerdem Daten von Kunden und Drittanbieterquellen (wie oben beschrieben)

Wie verwenden wir die von uns erhobenen Daten?

  • Zur Wahrung unserer berechtigten Geschäftsinteressen, also um unseren Kunden Dienstleistungen anzubieten, darunter:
    • Bereitstellung und Betrieb unserer Dienstleistungen, darunter:
      • Zusammenstellung von Statistiken über die Werbetransaktionen, die über unsere Plattform durchgeführt werden, Forschung und Entwicklung für unsere eigenen Geschäftszwecke, beispielsweise Auswertung von Kampagnenprognosen einschließlich Einsatz maschinellen Lernens, damit unsere Kunden Anzeigenfläche besser verkaufen und Anzeigen besser an Sie ausliefern können
      • Auswertung und Berichterstattung zu Kampagnen- und Anzeigen-Performance (darunter Berichte für Mediaeinkäufer darüber, wann und wie Sie Anzeigen erhalten oder auf Anzeigen geklickt haben, und Berichte für Verkäufer mit Informationen darüber, wann und wie Anzeigen auf ihren digitalen Objekten ausgeliefert und ob diese angeklickt wurden)
      • Untersuchung, Schutz vor und Vereitelung bösartiger Aktivitäten, gefälschten Traffics oder betrügerischer, unbefugter oder illegaler Aktivitäten auf der Plattform und im Internet
  • Praktische Hilfe: Die Plattform ermöglicht Kunden von AppNexus die Erhebung, den Erwerb und den Verkauf von Daten und die Nutzung der Plattformdaten, um Internetwerbung zu kaufen und zu verkaufen. Manchmal leisten AppNexus-Mitarbeiter Kunden, die die Plattform benutzen, zu diesem Zweck „praktische Hilfestellung“, beispielsweise durch die Konfiguration von Werbekampagnen für Kunden, damit diese ihre Ziele erreichen können.
  • Gestattung der Nutzung der Plattformdaten durch unsere Kunden für folgende Zwecke mit Werbungsbezug:
    • Interessenbasierte Werbung: Nutzung von Plattformdaten für Schlussfolgerungen darüber, woran Sie Interesse haben könnten, und um Ihnen Anzeigen anhand dieser vermuteten Interessen zu zeigen. Unsere Kunden können ihre Plattform verwenden, um Interessenprofile über Sie anzulegen. AppNexus erstellt oder nutzt jedoch keine Interessenprofile über Sie. Jedes Interessenprofil, das auf unserer Plattform verwendet wird, wird von oder für einen Kunden zur Nutzung durch ihn oder (einen) andere(n) Kunden (nach Genehmigung durch den Kunden, der das Interessenprofil angelegt hat) erstellt.
    • Häufigkeitsbegrenzung: Begrenzung der Frequenz, mit der Sie eine Anzeige sehen, damit nicht dieselbe Anzeige oder Anzeigenart zu oft ausgeliefert wird
    • Auslieferung von Anzeigen in einer bestimmten Reihenfolge: Darstellung von Werbung in einer bestimmten Reihenfolge für Sie, um ein besseres Benutzererlebnis zu bieten
    • Geo-Targeting: Anpassung der für Sie dargestellten Anzeigen anhand Ihres aktuellen oder vorigen Standorts
    • Kontextbezogene Anzeigen: Auslieferung von Anzeigen für Sie anhand des Inhalts, den Sie betrachten
    • Anzeigenmessung: Nachvollziehen, wie Benutzer auf Anzeigen reagieren (z. B. Klick auf die Anzeige)
    • Aggregierte Statistiken: Berichte mit aggregierten Statistiken, beispielsweise für die Wirksamkeit von Internetwerbekampagnen
    • Geräteübergreifende Zuordnung: Ermöglichung von geräteübergreifender Zuordnung, um Werbung auf zugehörigen Geräten im Auftrag unserer Kunden auszuliefern oder zu messen.

Üblicherweise gehören den Unternehmen, welche die AppNexus-Plattform nutzen, die Daten, die sie der Plattform bereitstellen bzw. von der Plattform abrufen. Obwohl wir uns bemühen, von unseren Kunden und Partnern Zusicherungen darüber einzuholen, dass sie bei ihrer Verwendung der mit Hilfe unserer Technologie erhobenen Daten alle geltenden Gesetze befolgen, wird die Verwendung dieser Daten bei der Entnahme ihrer Daten von der Plattform durch ihre eigenen Datenschutzerklärungen und geltende Gesetze, Regelungen und Bestimmungen geregelt.

Wenn Sie sich im EWR aufhalten, wo wir der Datenverantwortliche der personenbezogenen Daten sind, hängt unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der oben unter „Welche Daten erheben und verwenden wir?“ beschriebenen Daten von den betroffenen Daten und dem Kontext ab, in dem wir sie erheben oder verwenden. 

Allerdings berufen wir uns bei der Erhebung personenbezogener Daten normalerweise auf unsere berechtigen Interessen, sofern diese nicht durch die Datenschutzinteressen eines Internetnutzers oder Grundrechte und Freiheiten aufgehoben werden. Unsere berechtigten Interessen bestehen im Betrieb unserer Plattform und unseres Geschäfts sowie der Bereitstellung von Internetwerbungsdienstleistungen für unsere Kunden gemäß unserer vertraglichen Vereinbarungen mit diesen. In einigen Fällen können wir uns auf die Einwilligung der Nutzer verlassen, die vom Betreiber der digitalen Objekte eingeholt wurde, welche unsere Technologie nutzen, oder wir sind gesetzlich zur Erhebung von Benutzerdaten oder zur Verwendung von Plattformdaten verpflichtet oder benötigen aus anderen Gründen Plattformdaten. Wenn wir uns für die Verarbeitung der Benutzerdaten eines Internetnutzers auf unsere berechtigten Interessen berufen, umfassen diese die im Abschnitt „Wie verwenden wir die von uns erhobenen Daten?“ erläuterten Interessen.

In bestimmten Fällen verlassen wir uns auf Ihre Einwilligung, welche die digitalen Objekte, die unsere Technologie nutzen, von Ihnen einholen.  Außerdem sind wir möglicherweise gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten von Ihnen zu erheben. Wenn wir zur Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihre Einwilligung angewiesen sind, holen wir diese in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen ein.

Wenn Sie Fragen zur Rechtsgrundlage haben, anhand der wir personenbezogene Daten verarbeiten, oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns [hier].

Wie und warum übertragen wir die von uns erfassten Daten?

AppNexus tauscht unter folgenden Bedingungen Plattformdaten mit Drittanbietern aus:

  • Kunden und Drittanbieter
    • Wenn Sie ein digitales Objekt (z. B. eine Website) besuchen und dieses digitale Objekt Ihnen Anzeigen bereitstellen möchte, muss das digitale Objekt für die Auslieferung dieser Anzeigen bestimmten Dritten Zugriff auf Ihr Gerät oder den Empfang und die Verwendung der oben unter „Welche Daten erheben und verwenden wir?“ beschriebenen Daten gewähren.
    • Je nach Art und Weise der Erhebung und Verwendung dieser Daten durch diese Dritten können sie:
      • unabhängig Entscheidungen darüber treffen, wie Ihre Daten auf verschiedene Weise und für verschiedene Zwecke anhand unterschiedlicher Rechtsgrundlagen verwendet werden
      • Ihre Daten streng nach Anweisung eines anderen und nur in dessen Auftrag verwenden
    • Daher tauschen wir auf Anweisung unserer Kunden Daten mit Kunden und Drittanbietern:
      • damit diese entscheiden können, ob sie auf ein Inventar bieten oder eine Anzeige ausliefern sollten, und die beste Anzeige für Sie mit ihren Daten und der Technologie von uns und unseren Partnern auswählen können
      • damit einige von ihnen demografische und Interessenprofile anlegen können, um unseren Kunden, die unsere und die Technologie unserer Partner nutzen, bei der Auswahl der besten Anzeige für Sie zu unterstützen
      • damit sie ihre Produkte und Dienstleistungen zur Nutzung durch uns und andere im Ökosystem der Onlinewerbung verbessern können (bspw. kann Ihre Gerätekennung verwendet werden, um Betrugserkennungsdienste zu verbessern)
    • Wenn unsere Kunden unsere Technologie integrieren, um Ihnen Anzeigen zu zeigen und uns die Erhebung Ihrer Daten für andere als die unten vermerkten Zwecke zu ermöglichen, entscheiden wir nicht darüber, welche Dritten Ihre Daten erhalten können.
    • Für Nutzer im EWR erklären wir, dass wir unseren Kunden verschiedene Kontrollmaßnahmen bieten, mit denen sie die Dritten auswählen können, mit denen wir die über die jeweilige Plattformnutzung des Kunden erhobenen Daten austauschen, darunter:
      • Framework des IAB Europe für Transparenz und Einwilligung
        • Wir sind als Anbieter beim Framework des IAB Europe für Transparenz und Einwilligung (dem „Branchen-Framework“) registriert und unterstützen das Framework
        • Wenn Sie ein digitales Objekt besuchen, ist das Branchen-Framework so ausgelegt, dass ein digitales Objekt auswählen kann, welchen Dritten (Anbietern) es Zugriff auf Ihr Gerät und die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt, und Ihnen dynamische Einblicke und Auswahlmöglichkeiten für jeden dieser Anbieter (Ihre Möglichkeit, einzuwilligen oder dem nicht zuzustimmen) in Verbindung mit Ihrem Besuch auf dem digitalen Objekt bieten kann, je nachdem, wie und auf welcher Rechtsgrundlage der jeweilige Dritte Ihre Daten verwendet. 
      • Informationen zu Dritten, die über unsere Plattform und Plattformkontrollen arbeiten:
        • Informationen zu Dritten, die über unsere Plattform zwecks Offenlegung und Whitelisting – also das Anlegen von Listen mit genehmigten Firmen – arbeiten, um zu kontrollieren, welche Dritten Ihre Daten erhalten und verwenden dürfen
    • Für Benutzer außerhalb des EWR weisen wir darauf hin, dass wir unseren Kunden Plattformkontrollen inklusive Whitelisting-Funktionen zur Verfügung stellen. Damit können diese kontrollieren, welche Dritten Ihre Daten erhalten dürfen.
  • Dienstleister (einschließlich Rechenzentren, Hosting-Anbieter, Betrugsbekämpfungs-, Technologie- und Sicherheitsdienstleister): Wir tauschen Plattformdaten mit Dienstleistern aus (oder ermöglichen ihnen deren Erhebung), damit sie Funktionen übernehmen und Dienstleistungen unter anderem zum Schutz und zur Absicherung des Online-Ökosystems für uns erbringen können. Darunter fallen die Erkennung und Bekämpfung bösartiger Aktivitäten oder gefälschten Traffics. Unsere Dienstleister unterliegen Bestimmungen im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung sowie angemessenen Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen.
  • Gesetzliche Rechte und Einhaltung der Gesetze: Wir können Plattformdaten auch dann offenlegen, wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass bösartige Aktivitäten oder gefälschter Traffic vorliegen, oder wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass dies per Gesetz, gerichtlicher Anordnung oder sonstiger Gerichtssache erforderlich ist, darunter auch zum Schutz der Landessicherheit oder zur Unterstützung von Ermittlungs- oder Strafverfolgungsmaßnahmen.
  • Partner von AppNexus: Wir tauschen Plattformdaten mit anderen Unternehmen in der AppNexus-Unternehmensgruppe für alle Zwecke aus, die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben werden.
  • Geschäftsübertragungen: Wir können Plattformdaten im Rahmen einer Konzernfusion, Konsolidierung, einem Verkauf von Vermögenswerten, einer Insolvenz oder sonstiger konzernweiter Veränderungen an Nachfolgeunternehmen übertragen.
  • Aggregierte Daten: Wir können außerdem aggregierte Daten austauschen, die aus der Plattform abgeleitet wurden, darunter beispielsweise Statistiken zur Plattformaktivität.

Wie und wie lange werden Plattformdaten gespeichert?

Sicherheit

  • AppNexus setzt allgemein akzeptierte, branchenweite Sicherheitsstandards ein, um Daten zu schützen, die über die Plattform übertragen oder darauf gespeichert werden. 
  • Wir prüfen unsere Datenerhebungs-, -speicher- und -verarbeitungsverfahren, darunter auch die physischen Sicherheitsmaßnahmen, zum Schutz vor unbefugtem Zugriff auf die Systeme.
  • Wir beschränken den Datenzugriff auf Mitarbeiter, Auftragnehmer und Vertreter, welche die Daten zur Verarbeitung für uns benötigen. Diese unterliegen strengen vertraglichen Vertraulichkeitsauflagen und können Disziplinarmaßnahmen unterzogen oder gekündigt werden, wenn sie dagegen verstoßen.
  • Bitte beachten Sie jedoch, dass wir für keine Datenübertragung oder -speicherung vollständige Sicherheit garantieren können. Sobald wir Plattformdaten erhalten, bemühen wir uns mit Hilfe strenger Verfahren und Sicherheitskontrollen darum, unbefugten Zugang zu unterbinden. Bitte beachten Sie auch, dass wir keine Verantwortung für die Sicherheitsmaßnahmen Dritter übernehmen.

Speicherung

  • Wir speichern keine Daten länger, als wir sie benötigen. Plattformdaten werden normalerweise innerhalb von 3–60 Tagen aggregiert oder gelöscht, können aber für bestimmte Kunden sowie für Sicherheitsmaßnahmen, Erkennung und Bekämpfung von gefälschtem Traffic ab dem Erhebungsdaten bis zu 18 Monate bis zur Aggregierung oder Löschung aufbewahrt werden.  Wenn wir die erhobenen Daten nicht mehr benötigen, werden diese gelöscht oder aggregiert.
  • Aggregierte Daten werden zu Berichts- und Auswertungszwecken eingesetzt und können für bis zu 2 weitere Jahre auf der Plattform gespeichert werden.
  • Wenn Partner über uns Daten erhalten oder Kunden ihre Daten aus der Plattform entnehmen, werden deren Speicherung und Aufbewahrung der entnommenen Daten durch ihre eigenen Datenschatzerklärungen sowie geltende Gesetze, Regelungen oder Bestimmungen geregelt.

Welche Möglichkeiten haben Sie?

Framework des IAB Europe für Transparenz und Einwilligung: Wenn Sie sich im EWR aufhalten und ein digitales Objekt besuchen, weisen wir Sie darauf hin, dass wir als Anbieter beim Framework des IAB Europe für Transparenz und Einwilligung (dem „Branchen-Framework“) registriert sind, dieses unterstützen und auch unseren Kunden dessen Nutzung empfehlen. Damit möchten wir Ihnen dynamische Einblicke in und Entscheidungsmöglichkeiten zu den verschiedenen Drittanbietern bieten, die unsere Kunden nutzen, um Ihnen Anzeigen auszuliefern (darunter auch wir). Wenn Sie ein digitales Objekt besuchen, ist das Branchen-Framework so ausgelegt, dass ein digitales Objekt auswählen kann, welchen Dritten (Anbietern) es Zugriff auf Ihr Gerät und die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt, und Ihnen dynamische Einblicke und Auswahlmöglichkeiten für jeden dieser Anbieter (Ihre Möglichkeit, einzuwilligen oder dem nicht zuzustimmen, je nachdem, wie und auf welcher Rechtsgrundlage der jeweilige Dritte Ihre Daten verwendet) zu bieten. 

Opt-Out bei interessenbasierter Werbung: Sie können sich per Opt-Out von interessenbasierter Werbung abmelden.

AppNexus Webbrowser Opt-Out: Sie können unten klicken, um zu widersprechen, dass die Plattform verwendet wird, um Anzeigen für Ihren Browser anhand Ihres Surfverhaltens im Internet auszuwählen. Wenn Sie sich abmelden, wird ein Opt-Out-Cookie (von adnxs.com) in Ihrem Webbrowser gesetzt. Die Plattform erkennt Ihre Entscheidung anhand Ihres Opt-Out-Cookies und setzt diesen Widerspruch für alle Unternehmen durch, welche die Plattform nutzen. Wenn Sie den Opt-Out-Cookie sperren oder löschen, werden Sie nicht abgemeldet und müssen Cookies von AppNexus zulassen und Ihre Opt-Out-Entscheidung erneut angeben.

Wichtige Hinweise zum Opt-Out:

  • Blockierte Cookies: Der Opt-Out-Cookie funktioniert möglicherweise nicht, wenn Ihr Browser so konfiguriert ist, dass er Drittanbieter-Cookies blockiert.
  • Opt-Outs löschen oder schützen: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, müssen Sie sich erneut abmelden. Es gibt Browser-Plugins, die Ihnen beim Schutz Ihrer Opt-Out-Cookies helfen. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.aboutads.info.
  • Nur dieser Browser: Der Opt-Out gilt nur für das Browserprofil, mit dem Sie den Cookie gesetzt haben. Wenn Sie zum Beispiel mit Firefox Widerspruch einlegen und dann Chrome benutzen, ist der Opt-Out-Cookie für Chrome nicht aktiv. Dazu müssen Sie den Opt-Out-Vorgang in Chrome wiederholen. Das liegt daran, dass Cookies weder Browser- noch Browserprofil-übergreifend gelesen werden können.
  • Durch den Opt-Out werden keine Cookies blockiert oder gelöscht: Außerdem wird dadurch kein Einsatz von Cookies oder sonstigen Technologien verhindert, sofern deren Zweck ein anderer als die Auswahl von Anzeigen anhand Ihrer Interessen (Schlussfolgerung aus Ihrem Surfverhalten) ist. Wenn Sie widersprechen, können nach wie vor Daten über Ihre Webbrowser-Aktivitäten erhoben und Ihnen weiterhin Anzeigen angezeigt werden. Anzeigen können beispielsweise anhand der Inhalte auf der Webseite ausgewählt werden, auf der sie ausgeliefert werden. Wenn Sie alle Cookies blockieren oder löschen möchten, müssen Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
  • Weitere Informationen: Wenn Sie mehr über interessenbasierte Werbung erfahren möchten und auf die Opt-Out-Möglichkeiten anderer Internetwerbeunternehmen zugreifen möchten, können Sie die Opt-Out-Seite der Network Advertising Initiative besuchen.

Opt-Out für die AppNexus Mobile-App: Mobilgeräte-Systemsoftware wie Apple iOS oder Google Play Services bieten Funktionen, mit denen die Nutzer der Verwendung von Daten über ihre Nutzung von Mobile-Apps zur Auslieferung spezifischer Anzeigen auf ihr Mobilgerät widersprechen können. Weitere Informationen dazu finden Sie in Ihren Geräteeinstellungen („Abmeldung von interessenbasierter Werbung“ bei Android-Geräten und „Werbe-Tracking begrenzen“ auf iOS-Geräten).

Standort: Die meisten Mobilgeräte bieten Ihnen die Möglichkeit, jederzeit die Erhebung von Standortdaten zu deaktivieren, indem Sie Ihre Geräteeinstellungen ändern. Außerdem können Sie die Erhebung von Standortdaten durch einzelne Apps möglicherweise dadurch unterbinden, dass Sie die Einstellungen dieser Apps ändern oder diese Mobile-Apps mit dem üblichen Deinstallationsprozess von Ihrem Gerät entfernen. Beachten Sie, dass wir trotz deaktivierter Standortdienste Ihren Standort anhand Ihrer IP-Adresse ableiten werden.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten?

Wir erheben nur das absolut nötige Minimum personenbezogener Daten zu Ihnen, die wir zur Erbringung unserer Dienstleistungen benötigen.  Da wir auf der Plattform keine Daten erheben, die Einzelpersonen identifizieren können, und unseren Kunden eine Speicherung solcher Daten auf der Plattform untersagen, können wir generell Einzelpersonen keine Daten bereitstellen, die mit ihren Identitäten verknüpft sind. 

Rechte betroffener Personen in Europa

Wenn Sie Bürger eines Landes im EWR sind, haben Sie per Gesetz gewisse Rechte und Absicherungen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Verwendung von Daten zu Ihnen. Wie oben erläutert, können die von uns über Sie beim Besuch digitaler Objekte, die unsere Werbetechnologie nutzen, erfassten Daten auch bestimmte Kennungen umfassen, die nach europäischem Recht als „personenbezogene Daten“ gelten. Wir verarbeiten diese Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen unserer Kunden, die auf die Fähigkeit angewiesen sind, Ihnen und anderen Benutzern Anzeigen (auch speziell abgestimmte Anzeigen) auszuliefern, um die Ihnen bereitgestellten Online-Inhalte zu finanzieren.

Als Bürger eines Landes im EWR haben Sie das Recht: (i) Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser zu verlangen; (ii) die Richtigstellung oder – unter bestimmten Umständen und vorbehaltlich gesetzlicher Anforderungen an die Speicherung von Daten – die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen; (iii) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschränken; und (iv) gegebenenfalls auf Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen haben Sie außerdem das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, informieren Sie sich bitte in unserer Rechteerklärung für betroffene Personen [hier].

Schließlich haben Sie als Bürger im EWR das Recht, eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer europäischen Datenschutzbehörde einzureichen. Dies können Sie im betroffenen EWR-Mitgliedsstaat, im Land Ihres Aufenthaltsortes, im Land Ihres Arbeitsplatzes oder im Land tun, in dem die vermeintliche DSGVO-Verletzung stattfand. Die Kontaktdaten ihrer jeweiligen örtlichen Datenschutzbehörde finden Sie hier.

Rechte in Hinblick auf Privacy Shield

Wenn Sie der Auffassung sind, dass AppNexus Daten von Ihnen besitzt, die uns eine Berichtigung, Änderung oder Löschung ungenauer Daten über Sie ermöglichen würden, oder dass Daten über Sie so verarbeitet wurden, dass dies gegen die Grundsätze des EU-US Privacy Shield verstößt, kontaktieren Sie uns bitte hier. Wir werden uns bemühen, Ihnen Zugriff auf diese Daten zu gewähren, allerdings nur, wenn der Aufwand oder die Kosten für die Gewährung des Zugangs nicht in unangemessenem Verhältnis zu den Risiken für die Privatsphäre der betroffenen Einzelperson stehen und wenn dadurch nicht gegen die Rechte anderer Personen neben der Einzelperson verstoßen würde.

Selbstregulierung durch die Branche

AppNexus unterstützt die brancheninterne Selbstregulierung und spricht sich für Best Practices und Selbstregulierungsanforderungen aus, die für die Plattform gelten. AppNexus ist vollwertiges Mitglied der Network Advertising Initiative (NAI) und befolgt den NAI-Verhaltenskodex für Web- und Mobile-Werbung.

Außerdem finden Sie auf folgenden Branchen-Websites nützliche Informationen über die Selbstregulierung in der Branche der interessenbasierten Werbung:

Globale Aktivitäten und Privacy Shield

AppNexus ist ein globales Unternehmen mit Hauptsitz in den USA sowie Rechenzentren in den USA, Europa und Asien. Wenn Sie auf ein digitales Objekt zugreifen, das unsere Technologie nutzt, beachten Sie bitte, dass Ihre Daten von uns und unseren Partnern an unseren Standorten in den USA und anderen Ländern (darunter Singapur, Japan, Australien und Brasilien, wo unsere globalen Partner Niederlassungen haben) und von den Dritten übertragen, gespeichert und verarbeitet werden können, mit denen wir befugt sind, Ihre Daten auszutauschen.

Diese Länder (darunter die USA) bieten möglicherweise nicht dasselbe Datenschutzniveau (festgelegt von der Europäischen Kommission) oder haben keine derart umfassenden Datenschutz- oder sonstigen Gesetze wie Ihr Land. Wir werden jedoch sicherstellen, dass Unternehmen der AppNexus-Gruppe und Drittanbieter beim Erhalt Ihrer Daten außerhalb des EWR angemessene Schutzmaßnahmen nach europäischem Datenschutzrecht implementiert haben (darunter Musterklauseln oder Einhaltung der Privacy Shield-Richtlinien).

Um beispielsweise sicherzustellen, dass Ihre Daten bei der Übertragung außerhalb des EWR angemessen geschützt sind, hat AppNexus zwischenbetriebliche „Modellklausel“-Vereinbarungen und andere Angemessenheitsvereinbarungen mit verschiedenen Rechtspersonen außerhalb des EWR geschlossen, mit denen wir Ihre Daten austauschen. Ein Exemplar dieser Vereinbarungen kann auf Anfrage eingesehen werden.

Außerdem halten wir uns bei der Übertragung personenbezogener Daten aus der Europäischen Union oder der Schweiz in die USA an die Vorgaben des EU-US Privacy Shield bzw. des Schweiz-US Privacy Shield, die vom US-Handelsministerium mit Bezug auf die Erhebung, Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten erlassen wurden, die aus der Europäischen Union bzw. der Schweiz in die USA übertragen werden. AppNexus hat sich gegenüber dem Handelsministerium hinsichtlich der Befolgung der Grundsätze des Privacy Shield zertifiziert. Weitere Informationen zum Privacy-Shield-Programm und unserer Zertifizierung finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/.

Bei Fragen oder Beschwerden zu unserer Einhaltung des EU-US Privacy Shield und des Schweiz-US Privacy Shield kontaktieren Sie uns bitte hier. Wenn AppNexus Ihre Beschwerde nicht klären kann, können Sie Ihre Beschwerde kostenfrei bei ICDR/AAA, dem von AppNexus bestimmten, unabhängigen Mediationsunternehmen einreichen. Unter bestimmten Bedingungen, die durch die EU-US und Schweiz-US Privacy Shield Frameworks vorgegeben werden, können Sie ein bindendes Schlichtungsverfahren zur Klärung Ihrer Beschwerde eröffnen. AppNexus unterliegt den Ermittlungs- und Vollstreckungsbefugnissen der FTC. Wenn AppNexus die personenbezogenen Daten einer Einzelperson in der EU oder in der Schweiz an einen externen Dienstleister überträgt, der die Daten ausschließlich im Auftrag von AppNexus verarbeitet, haftet AppNexus für die Verarbeitung dieser Daten durch den Dritten, falls dies gegen die Grundsätze verstößt, es sei denn AppNexus kann einen Nachweis darüber erbringen, dass das Unternehmen nicht für den Vorfall verantwortlich ist, der zum Schaden geführt hat.

Was passiert, wenn diese Datenschutzerklärung geändert wird?

Prüfen Sie diese Seite auf Änderungen. Wir behalten uns Änderungen dieser Datenschutzerklärung vor.

Wenn wir Änderungen vornehmen, die nach unserem alleinigen Ermessen wesentlich sind, gelten diese nicht für Daten, die vor Inkrafttreten der Änderungen erhoben wurden.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz auf der AppNexus-Plattform haben, können Sie uns hier eine Nachricht senden. 

Wenn Sie sich im EWR aufhalten, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten [hier].

Außerdem erreichen Sie uns per Post unter folgender Anschrift:

AppNexus Inc.
Attn: Chief Privacy Counsel
28 West 23rd Street, Floor 4
New York, NY 10010
USA

Wichtiger Hinweis: Wenn AppNexus der Datenverantwortliche der personenbezogenen Daten von EWR-Bürgern ist, gilt AppNexus, Inc. als Datenverantwortlicher. Wie bereits ausgeführt, variiert der Datenverantwortliche der Plattformdaten abhängig davon, wie und von wem diese erhoben werden. Bei der Erhebung sollten Ihnen diesbezügliche Informationen vom Datenverantwortlichen oder in dessen Auftrag mitgeteilt werden.