Datenschutzerklärung für Bewerber und Kandidaten

 

Datum des Inkrafttretens: 25. Mai 2018

Revisionsverlauf: Erstveröffentlichung am 22 Mai 2018

  1. Einführung
  • AppNexus Inc. und seine Tochtergesellschaften (zusammengefasst „AppNexus“) hat Achtung vor seinen Stellenbewerbern und respektiert und schützt ihre Privatsphäre. Vorliegende Datenschutzerklärung für die Einstellung von Arbeitskräften (die „Erklärung“) bildet die Grundlage dafür, wie AppNexus die personenbezogenen Daten verarbeitet (also verwendet), die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle bei AppNexus zur Verfügung stellen.
  • Zwar ist AppNexus Inc. der hauptsächliche Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten, doch andere Tochtergesellschaften oder verbundene Unternehmen können ihre eigenen Kopien Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn sie in die Entscheidungen zur Stellenvergabe einbezogen sind, wobei dies im Einklang mit vorliegender Erklärung zu erfolgen hat.
  • Diese Erklärung gilt für Stellenbewerber und für externe Parteien, deren Informationen Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen (zum Beispiel Sachverständige oder Ansprechpartner für Notfälle). 
  • Diese Erklärung stellt kein Stellenangebot dar. Sie gewährt keine vertraglichen Rechte und wir gehen mit ihr keine vertraglichen Verpflichtungen ein. 
  1. Schnelllesen und Tastaturkurzbefehle

AppNexus sammelt und verwendet persönliche Angaben, die Sie im Rahmen des Einstellungsprozesses zur Verfügung stellen.

Die von AppNexus gesammelten, personenbezogenen Daten werden in erster Linie für die Anwerbung und Personalauswahl verwendet. Die Daten können in Systemen überall in der Welt gespeichert und von externen Dienstleistern für AppNexus verarbeitet werden.

Sie haben in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten bestimmte Rechte, die Sie unter Verwendung der unten angegebenen Kontaktinformationen geltend machen können.

  • Wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen – Abschnitt 4
  • Wer Ihre personenbezogenen Daten erhält – Abschnitt 7
  • Ihre Rechte – Abschnitt 10
  1. Typen personenbezogener Daten, die wir verarbeiten
  • „Personenbezogene Daten“ sind ein von der Datenschutzgesetzgebung definierter Begriff. Er bezieht sich auf solche Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen.
  • Welche Arten von personenbezogenen Daten wir verarbeiten, hängt von der Stelle ab, für die Sie sich bewerben, von Ihrem Wohnort oder den Bedingungen, die gegebenenfalls mit der betreffenden Stelle einhergehen). In der Regel fallen darunter die nachfolgend, nicht vollständig aufgezählten, personenbezogenen Daten:
    • Angaben zu Ihrer Persn: zum Beispiel Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsbürgerschaft, zweite Staatsbürgerschaft, persönliche Kntaktangaben (etwa Wohnanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), gegenwärtige Stellenbezeichnung und Gehalt;
    • Qualifikatinen: berufliche Qualifikatinen, Berufsverbandsmitgliedschaften, gesprochene Sprachen, Fähigkeiten und Kenntnisse
    • Daten zum Aufenthaltsstatus und zur Arbeitserlaubnis: einschließlich Persnalausweis-, Sozial- und Krankenversicherungsnummer
    • Daten zu Gleichstellung und Diversität: sfern unter der lokal anwendbaren Gesetzgebung zulässig, Daten zur Rasse und ethnischen Herkunft
    • Daten zu Ihrer Bewerbung: zum Beispiel Ntizen aus dem Vorstellungsgespräch, Bewertungsergebnisse
    • Sicherheitsprüfungen und Bescheinigungen: umfasst Referenzen, Geburtsurkunde, Führerschein, Hintergrundinfrmationen (einschließlich öffentlich verfügbarer Informationen und Informationen aus öffentlichen Profilen in sozialen Netzwerken), Auszüge aus Vorstrafenregistern (wo gesetzlich zulässig).
    • Jegliche snstigen personenbezogenen Daten, die Sie dem Personal von AppNexus während der Bewerbung oder den Vorstellungsgesprächen mündlich oder schriftlich zur Verfügung stellen, was zum Beispiel auch alle Angaben umfasst, die Sie in Ihrem Lebenslauf oder Bewerbungsschreiben machen; und
    • Infrmationen und Ansichten, die Sie im Zuge der Bewerbung oder Vorstellungsgespräche zur Verfügung stellen oder äußern.
  1. Rechtsgrundlage und Zwecke der Datenverarbeitung
  • Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu einer Reihe von Zwecken, die wir unten auflisten. 
  • Wenn Sie Bürger des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) oder in diesem ansässig sind, verarbeiten wir Ihre Daten stets auf der Grundlage einer gesetzlich zulässigen „Bedingung“.
  • In den meisten Fällen wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit folgenden Rechtfertigungen begründet:
    • Sie ist ntwendig, damit AppNexus gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen kann (etwa Prüfungen zur Einhaltung der Einwanderungsbestimmungen oder der Arbeitsberechtigung);
    • Sie liegt in unserem legitimen Interesse als Unternehmen und unsere Interessen werden nicht vn Ihren Interessen, Grundrechten oder Freiheiten überlagert (etwa zur Bewertung von Kandidaten in Vorstellungsgesprächen, zum Durchführen von Hintergrundprüfungen oder Verifizieren Ihrer Identität und Qualifizierung/Berufserfahrung;
    • Sie erflgt mit Ihrem Einverständnis (etwa wenn wir einen freiwillig von Ihnen eingereichten Lebenslauf oder ein Bewerbungsschreiben bewerten);
    • Sie ist ntwendig, um in Ihrem Auftrag vor dem Abschluss eines Beschäftigungsvertrags Schritte zu unternehmen (trifft in der Phase nach einer Stellenausschreibung zu, wenn wir weitere Informationen einholen oder bereits eingeholte Informationen verarbeiten müssen, um den Arbeitsvertrag abzuschließen und ihn anschließend zu erfüllen).
  • Die Verarbeitung spezieller Kategorien von Daten wird durch die Bedingungen begründet, die vorangehend aufgelistet sind, und normalerweise durch eine der nachfolgend genannten Ausnahmen:
    • Sie ist ntwendig, um arbeitsgesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen (etwa die Verarbeitung von Daten zur ethnischen Zugehörigkeit aus Einwanderungsdokumenten oder Arbeitserlaubnissen);
    • Sie ist aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses gemäß örtlich anwendbaren Gesetzen ntwendig (etwa zur Überwachung der Einhaltung von Vorschriften zur Chancengleichheit); oder
    • Sie ist ntwendig, um gesetzliche Ansprüche zu formulieren, geltend zu machen oder durchzusetzen.
  • Die Verarbeitung von Daten zur Aufdeckung krimineller Überzeugungen (etwa im Rahmen von Sicherheitsüberprüfungen) erfolgt nur, wenn dafür eine gesetzliche Genehmigung gemäß EU-Vorschriften oder lokaler Gesetzgebung vorliegt.
  • Generell dient unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dem Zweck, Ihre Eignung und Qualifikation für eine Anstellung bei AppNexus zu prüfen. Wenn Sie keine oder nicht alle Angaben machen, kann sich dies auf die Bearbeitung Ihrer Bewerbung durch AppNexus auswirken. In manchen Fällen kann es sein, dass wir Ihre Bewerbung nicht weiter bearbeiten können, wenn AppNexus der Ansicht ist, dass wir für einen erfolgreichen und effizienten Einstellungsprozess nicht über ausreichende persönliche Angaben verfügen.
  • AppNexus verwendet Ihre Informationen, um Bewerbungen zu bearbeiten und Einstellungsprozesse abzuwickeln, und dazu gehört:
    • die Bewertung Ihrer Fähigkeiten, Qualifikation und Interessen in Bezug auf die von uns gebotenen Karrieremöglichkeiten;
    • das Verifizieren Ihrer Informationen und das Durchführen unserer Referenzprüfungen oder gegebenenfalls Hintergrundprüfungen, wenn wir Ihnen eine Arbeitsstelle anbieten;
    • die Kommunikation mit Ihnen bezüglich des Einstellungsprozesses oder Ihrer Bewerbung(en), worunter gegebenenfalls auch fällt, Sie über andere potentielle Karrieremöglichkeiten bei AppNexus zu informieren;
    • gegebenenfalls das Erstellen oder Zusenden von Berichten gemäß örtlich geltenden Gesetzen oder Vorschriften;
    • auf Ihren Wunsch und falls erforderlich unsere Unterstützung beim Beantragen eines Einwanderungsvisums oder einer Arbeitserlaubnis;
    • das Vornehmen von Verbesserungen an den Anwendungen von AppNexus oder unserem Einstellungsprozess, wozu auch die Diversifizierung von Einstellungspraktiken gehört; oder
    • die Erfüllung anwendbarer Gesetze und Vorschriften bzw. der Anforderungen rechtlicher Prozesse, oder um verbindlichen behördlichen Anordnungen nachzukommen.
  • Wenn Sie uns dazu ermächtigen, werden wir nicht erfolgreiche Stellenbewerbungen für einen begrenzten Zeitraum weiter verarbeiten, um Sie für künftige Stellenangebote in Erwägung zu ziehen.
  • Wenn AppNexus Ihnen eine Stelle anbietet und Sie diese akzeptieren, werden die im Zuge Ihrer Bewerbung und des Einstellungsprozesses erhobenen Informationen in Ihre Personalakte aufgenommen.
  1. Speicherung personenbezogener Daten
  • Generell lautet unser Ansatz: Wir speichern die personenbezogenen Daten von Bewerbern nur so lange, wie dies notwendig ist, um den Zweck zu erfüllen, zu dem sie von uns erhoben oder von Ihnen zur Verfügung gestellt wurden.
  • In bestimmten Fällen müssen wir zur Erfüllung von Gesetzen und Vorschriften bestimmte Aufzeichnungen für einen bestimmten Zeitraum weiter speichern, auch über das Ende des Einstellungsprozesses hinaus. 
  • In anderen Fällen speichern wir Datensätze bewusst weiter, um Fragen zu beantworten oder Streitfälle beizulegen, von denen wir glauben, dass sie mitunter auftreten können. 
  1. Quellen personenbezogener Daten
  • Die personenbezogenen Daten zu Ihnen, die von uns verarbeitet werden, wurden uns in erster Linie von Ihnen selbst im Zuge Ihrer Bewerbung über die Karriere-Website von AppNexus oder in unserer Korrespondenz per E-Mail oder Post zur Verfügung gestellt.
  • Während des Einstellungsprozesses können wir bei Dritten Referenzen einholen. Dazu gehören zum Beispiel Referenzen Ihres vorherigen Arbeitgebers. Darüber hinaus können wir unter Nutzung externer Quellen Screenings und Überprüfungen durchführen.
  1. Offenlegung personenbezogener Daten
  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten mit Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen von AppNexus teilen, wenn dies erforderlich ist, um zum Beispiel zu Ihrer Bewerbung oder im Zuge Ihres Einstellungsprozesses Entscheidungen zu treffen. Intern bei AppNexus kann auf Ihre Daten durch Personen zugegriffen oder können Ihre Daten Personen offengelegt werden, die diese Daten kennen müssen, was etwa auf den Bearbeiter der Bewerbung oder andere beteiligte Geschäftskollegen zutreffen kann, die damit betraut sind, im Zusammenhang mit Ihrer möglichen Anstellung bei AppNexus Bearbeitungsschritte vorzunehmen oder Entscheidungen zu treffen.
  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten mit Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen von AppNexus teilen, wenn dies erforderlich ist, um zum Beispiel zu Ihrer Bewerbung oder im Zuge Ihres Einstellungsprozesses Entscheidungen zu treffen. Intern bei AppNexus kann auf Ihre Daten durch Personen zugegriffen oder können Ihre Daten Personen offengelegt werden, die diese Daten kennen müssen, was etwa auf den Bearbeiter der Bewerbung oder andere beteiligte Geschäftskollegen zutreffen kann, die damit betraut sind, im Zusammenhang mit Ihrer möglichen Anstellung bei AppNexus Bearbeitungsschritte vorzunehmen oder Entscheidungen zu treffen.
  • Wir können externe Anbieter heranziehen, damit sie Leistungen für unsere Personalbeschaffung erbringen.  Diese externen Anbieter können Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben oder diese lediglich hosten, oder sie können im Rahmen unseres Personalbeschaffungssystems betreuende Leistungen oder Wartungsarbeiten übernehmen, wobei solcherlei stets gemäß unseren Anweisungen und im Rahmen eines Vertragsverhältnisses erfolgt.
  • Ihre personenbezogenen Daten können mit bestimmten vernetzten Systemen geteilt werden (etwa Personalwesen, Gehaltsbuchhaltung und Zusatzleistungen), wenn Ihre Bewerbung bei AppNexus erfolgreich war. Die in solchen Systemen enthaltenen Daten sind möglicherweise für die Anbieter dieser Systeme, ihre verbundenen Unternehmen und ihre Subunternehmen zugänglich.
  • Wir können dazu verpflichtet werden, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiterzugeben:
    • unter anderem an Steuerbehörden, IT-Administratren, Anwälte, Buchprüfer, Investoren, Unternehmensberater und sonstige Berater;
    • auf Anrdnung eines Gerichts, einer Regulierungsbehörde oder Regierungsstelle, einer Partei eines Gerichtsverfahrens oder einer Behörde; oder
    • um in Absprache mit einer Regierungsbehörde eine Vrschrift zu erfüllen.
  • AppNexus verlangt von besagten Dritten, dass sie sämtliche ihnen offengelegten Daten gemäß den anwendbaren Gesetzen verarbeiten, darunter die geltende Gesetzgebung zu Datenschutz und Datensicherheit.
  1. Übermittlung von Daten ins Ausland
  • AppNexus ist ein globales Unternehmen. Dementsprechend können Ihre Daten außerhalb des Landes oder der Region gespeichert und verarbeitet werden, in dem oder der sie ursprünglich erhoben wurden, und unter anderem auch in den Vereinigten Staaten.  Hinsichtlich personenbezogener Daten, die im Europäischen Wirtschaftsraum erhoben werden, haben wir für interne Datenübermittlungen zwischen AppNexus und seinen Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen eine gruppeninterne Datenübermittlungsvereinbarung geschlossen, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten stets angemessen geschützt sind.
  • Wenn Ihre Daten von Dritten nach außerhalb des EWR übermittelt werden, treffen wir Vorkehrungen, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten ausreichend geschützt werden. Dazu schließen wir zum Beispiel Vereinbarungen zur Datenübermittlung oder wir stellen sicher, dass wir nur mit solchen externen Anbietern zusammenarbeiten, die gemäß angemessenen Datenschutzrichtlinien und -standards zertifiziert sind.
  • Sie haben das Recht, eine Kopie aller Datenschutzvereinbarungen zu verlangen, gemäß denen Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich über alle sonstigen, von uns getroffenen Schutzmaßnahmen informieren zu lassen. Wenn wir Ihnen eine Datenschutzvereinbarung zukommen lassen, kann es sein, dass wir bei der Abfassung Erwägungen im Zusammenhang mit schützenswerten geschäftlichen Informationen berücksichtigt haben.
  1. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten
  • Wir implementieren angemessene physische, technische und administrative Sicherheitsstandards, die konzipiert wurden, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, Veränderung, Vernichtung oder Beschädigung zu schützen. Dabei sind die besagten Standards so ausgelegt, dass der gewährte Schutz gemäß dem bestehenden Risiko dimensioniert ist. 
  • Wir ergreifen entsprechende Maßnahmen, um den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen AppNexus-Mitarbeiter zu beschränken, die für einen der oben in Abschnitt 4 genannten Zwecke darauf zugreifen dürfen. 
  1. Rechte des Datensubjekts
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie bezüglich dieser Daten die folgenden Rechte:
    • das Recht, eine Kpie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, und dazu Informationen, wie und auf welcher Grundlage diese personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
    • das Recht, unkrrekte personenbezogene Daten zu korrigieren (dazu gehört auch das Recht, unvollständige personenbezogene Daten zu vervollständigen);
    • das Recht, Ihre persnenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen zu löschen, wenn ihre Speicherung mit Blick auf die Gründe nicht länger notwendig ist, für welche sie erhoben oder verarbeitet wurden;
    • das Recht, die Verarbeitung Ihrer persnenbezogenen Daten einzuschränken, wenn
      • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten in Frage steht
      • die Verarbeitung ungesetzlich ist, Sie sich jedoch der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten widersetzen
      • wir die personenbezogenen Daten zwar nicht länger für die Zwecke brauchen, für die sie erhoben wurden, ihre Speicherung jedoch für das Vorbringen, Verfolgen oder Verteidigen von rechtlichen Ansprüchen notwendig bleibt
    • das Recht, eine Verarbeitung persnenbezogener Daten anzufechten, die wir mit der Wahrung eines legitimen Interesses begründet hatten;
    • das Recht, Entscheidungen anzufechten, die ausschließlich auf autmatischer Datenverarbeitung beruhen;
    • das Recht auf eine Kpie Ihrer personenbezogenen Daten auf einem portablen Speichermedium oder auf die Übermittlung einer Kopie an einen externen Datenverantwortlichen; und
    • das Recht auf eine Kpie der Datenschutzvereinbarungen, die für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb des EWR geschlossen wurden, oder das Recht auf Zugriff auf diese Schutzvereinbarungen.
  • Sie haben weiterhin das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde vorzubringen.
  1. Kontakt

Mit Fragen dazu, wofür AppNexus Ihre personenbezogenen Daten verwendet, können Sie uns hier eine Nachricht senden.

Wenn Sie sich im EWR aufhalten, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer Anfrage hier.

Außerdem erreichen Sie uns per Post unter folgender Anschrift:

AppNexus Inc.
Attn: Chief Privacy Counsel
28 West 23rd Street, Floor 4
New York, NY 10010

Wichtiger Hinweis: AppNexus Europe Limited ist der Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten von EWR-Einwohnern.